Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 10.02.2019

U19: Dritter Sieg in Folge

Foto: Sportfoto Zink

Die U19 gewinnt auch das Auswärtsspiel beim Karlsruher SC. Hinz glänzt als doppelter Torschütze, Latteier als zweimaliger Vorbereiter.

Der Druck war enorm. Weil Mitkonkurrent Eintracht Frankfurt bereits am Samstag den SC Freiburg geschlagen hatte, musste die U19 des 1. FC Nürnberg ihre Siegesserie unbedingt ausbauen. Und die Jungs von Daniel Wimmer haben dem Druck standgehalten. Beim Karlsruher SC gab es vor 75 Zuschauern einen verdienten 2:0-Erfolg.

Durch den dritten Sieg in Serie hat der Club nicht nur den Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt, er hat mit Augsburg, Heidenheim und Karlsruhe auch den jeweiligen Gegner noch mit in den Abstiegskampf gezogen. Trainer Daniel Wimmer: "Wenn wir unsere Spiele gewinnen, schrauben wir uns automatisch auch an die Gegner heran. Es ist wichtig, dass wir nicht nur gegen eine Mannschaft kämpfen."

Hinz mit Doppelpack

Auf dem Rasenplatz Nr. 2 des Karlsruher Wildparkstadions entwickelte sich vor der Pause bei starkem Wind eine abwechslungsreiche Partie. Beide Teams kamen zu Chancen, Jonas Wendlinger im Club-Kasten konnte sein Team freilich vor einem Rückstand bewahren.

Held des Tages: Doppeltorschütze Eduard Hinz. Der Stürmer war kurz vor der Pause und Mitte der zweiten Hälfte zur Stelle und netzte überlegt ein. Dabei profitierte er beide Male von der Vorarbeit von Tim Latteier, der ihm die Kugel nach einer feinen Einzelleistung und einem Konter jeweils punktgenau serviert hatte.

Jetzt kommt die Eintracht

Wimmer: "Wir haben eine intensive Leistung geboten, waren lauf- und kampfbereit - und haben in den entscheidenden Momenten einen kühlen Kopf bewahrt." Nach dem 2:0 hatten die Gäste das Spiel komplett im Griff, ließen in der Abwehr nichts mehr zu und hätten bei dem ein oder anderen Konter sogar noch für einen höheren Sieg sorgen können."

Weiter geht's bereits am kommenden Sonntag, wenn um 13 Uhr der Nachwuchs von Eintracht Frankfurt am Valznerweiher aufkreuzt

Das Spiel in der Statistik:

Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg 0:2 (0:1)

FCN: Wendlinger; Voigt, Korac, Zietsch, Celebi (65. Satkus), Rosenlöcher; Latteier, Fippl (57. Piwernetz), Basista; Hinz, Nyary (61. Shuranov)

Tore: 0:1, 0:2 Hinz (45., 67.)

Schiedsrichter: Robin Delfs

Zuschauer: 75

Spieldaten

16. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
0 : 2
Karlsruher SC U19
1. FC Nürnberg U19
0:1, 0:2 Hinz (45., 67.)
Stadion
Datum
10.02.2019 11:00 Uhr
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

Karlsruher SC U19
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U19
Wendlinger; Voigt, Korac, Zietsch, Celebi (65. Satkus), Rosenlöcher; Latteier, Fippl (57. Piwernetz), Basista; Hinz, Nyary (61. Shuranov)
Trainer
unbekannt

Ereignisse