Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 03.02.2019

U19: Club-Lawine nach der Pause

Foto: Sportfoto Zink

Die U19 des 1. FC Nürnberg startet mit einem Sieg ins neue Jahr. Damit verkürzt die Truppe von Daniel Wimmer den Abstand zum rettenden Ufer weiter.

Traumstart aus der Winterpause für die U19 des 1. FC Nürnberg. Gegen den FC Heidenheim gab es einen 4:1 (0:1)-Erfolg. Trainer Daniel Wimmer zufrieden: "Das war auch in dieser Höhe verdient." Vor dem Wechsel klemmte es auf dem frisch geräumten Kunstrasen freilich noch ein wenig. Der Club beherrschte das Spiel, das Tor schossen trotzdem die Gäste, als Brändle einen Abwehrschnitzer der Hausherren nutzen konnte.

Doch Wimmers Mannschaft sammelte sich in der Halbzeit noch einmal, bündelte die Kräfte neu und überrollte die Gäste im Schneetreiben am Valznerweiher lawinenartig. Hinz, Lateier, Celebi mit einem direkt verwandelten Freistoß und Winterneuzugang Korac sorgten für einen klaren Erfolg der Franken.

Torreiche zweite Halbzeit

Trainer Wimmer: "Ich habe den Jungs in der Halbzeit gesagt, dass sie einfach weiterspielen sollen. Kampf- und laufbereitschaft haben gestimmt, es war nur eine Frage der Zeit, dass wir uns belohnen werden." Aufs rettende Ufer hat der Club damit zwei Punkte gut gemacht, weil Rivale Eintracht Frankfurt in Kaiserslautern nicht über ein Remis hinaus kam. Wimmer: "Es wird weiterhin nicht einfacher, das war ein erster Schritt und kein Grund sich auszuruhen. Uns erwartet schon in Karlsruhe wieder eine sehr schwierige Partie."

Der KSC erwartet den Club-Nachwuchs am kommenden Sonntag um 11 Uhr.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - 1. FC Heidenheim 4:1 (0:1)

FCN: Wendlinger; Voigt, Korac, Zietsch, Celebi, Rosenlöcher; Latteier (70. Piewernetz), Fippl, Basista (89. Bajic); Hinz (84. Rugova), Nyary (53. Shuranov)

Tore: 0:1 Brändle (8.), 1:1 Hinz (49.), 2:1 Lateier (58.), 3:1 Celebi (60.), 4:1 Korac (79.)

Schiedsrichter: Max Bringmann

Zuschauer: 80

Spieldaten

15. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
4 : 1
1. FC Nürnberg U19
1:1 Hinz (49.), 2:1 Lateier (58.), 3:1 Celebi (60.), 4:1 Korac (79.)
1. FC Heidenheim U19
0:1 Brändle (8.)
Stadion
Datum
03.02.2019 13:00 Uhr
Zuschauer
80

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Wendlinger; Voigt, Korac, Zietsch, Celebi, Rosenlöcher; Latteier (70. Piewernetz), Fippl, Basista (89. Bajic); Hinz (84. Rugova), Nyary (53. Shuranov)
Trainer
Daniel Wimmer
1. FC Heidenheim U19
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse