Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 21.10.2018

U19 bricht den Bann: 3:0 beim FSV

Foto: Zink

Na bitte, es geht doch. Nach einer Reihe von unglücklichen Ergebnissen, fuhr die U19 von Trainer Daniel Wimmer den ersten Saisonsieg ein. Beim punktlosen FSV Frankfurt gab es ein ungefährdetes 3:0. Wimmer: "Die Situation war nicht einfach, vor allem für den Kopf. Kompliment, wie die Jungs damit umgegangen sind."

Hilfreich war dabei die frühe Führung. In der fünften Minute setzte sich Rosenlöcher auf dem Flügel durch und bediente Rugova. Der Angreifer ließ sich nicht lange bitten und vollstreckte eiskalt. Als der FSV sich gerade davon erholt hatte, schlug Innenverteidiger White zu, indem er eine Zietsch-Ecke ins Tor köpfte. Wimmer: "Wir haben zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht."

Wendlinger aufmerksam

Weil die Franken ansonsten sehr kompakt verteidigten und die Bedeutung der Partie auch in Kampf und Einsatz umsetzen konnten, brannte hinten sehr wenig an. Und wenn die Frankfurter doch einmal zu Chancen kamen, war Jonas Wendlinger im Kasten zwei, drei Mal zur Stelle. Die letzten Hoffnungen der Hessen vernichtete dann Marko Zietsch. In der 66. Minuten schloss der Blondschopf einen Angriff über die linke Seite ab, indem er dann Ball ins kurze Eck jagt.

Wimmer: "Man darf sich von der Tabelle nicht täuschen lassen, der FSV ist besser, als es die Punktausbeute vermuten lässt." Damit sich das mit der bislang mauen Punktausbeute auch beim Club weiter ändert, will die U19 am kommenden Sonntag gleich nachlegen. Dann kommt der Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern an den Valznerweiher. Anpfiff ist um 11 Uhr. 

Das Spiel in der Statistik:

FCN: Wendlinger; Rosenlöcher (68. Voigt), Fippl, White, Tekeser; Celebi; Piwernetz, Bajic (85. Groß), Zietsch, Hofmann (57. Latteier); Rugova(73. Strobel)

Tore: 0:1 Rugova (5.), 0:2 White (16.), 0:3 Zietsch (66.)

Schiedsrichter: Martin Ulankiewicz

Zuschauer: 200

Spieldaten

8. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
0 : 3
FSV Frankfurt U19
1. FC Nürnberg U19
0:1 Rugova (5.), 0:2 White (16.), 0:3 Zietsch (66.)
Stadion
Datum
21.10.2018 13:00 Uhr
Zuschauer
200

Aufstellung

FSV Frankfurt U19
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U19
Wendlinger; Rosenlöcher (68. Voigt), Fippl, White, Tekeser; Celebi; Piwernetz, Bajic (85. Groß), Zietsch, Hofmann (57. Latteier); Rugova(73. Strobel)
Trainer
Daniel Wimmer

Ereignisse