Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 04.03.2018

U19: Ärgerliche Niederlage

Foto: Sportfoto Zink

Die A-Junioren des 1. FCN unterliegen im Duell mit dem FC Bayern 2:4 - weil sie ihre Chancen nicht nutzen und zu viele Gastgeschenke verteilen

Da war mehr drin! 2:4 (1:1) unterliegt der 1.FC Nürnberg in der A-Junioren Bundesliga dem FC Bayern. Heißt für die Jungs von Daniel Wimmer: Der Kampf um den Klassenerhalt geht weiter! Dabei wäre ein Punktgewinn, ja sogar ein Sieg gegen die Münchner durchaus möglich gewesen. Der Club startete furios ins Spiel, ließ die Führung auf dem Kunstrasenplatz am Valznerweiher aber einfach liegen. Einen Abwehrpatzer nutzten dagegen die Gäste eiskalt zum 0:1.

Doch spätestens mit dem Ausgleich durch Stoßberger (schön eingeleitet von Rosenlöcher) hatten die Franken die Kontrolle zurückgewonnen. Wie aus dem Nichts der erneute Rückstand, als die Bayern im Club-Strafraum schön die Übersicht behielten. Statt dem möglichen Ausgleich folgte das nächste Gastgeschenk. Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld, ein abgefälschter Freistoß, schon stand es 1:3...

Zu viele Geschenke

Doch der Club kämpfte sich zurück, nutzte eine der vielen Kopfballchancen durch Scholz zum Anschluss. Nur wenige Minuten später hatten die Fans schon zum Jubeln angesetzt, doch der Torschrei blieb aus, weil weder Hinz noch Stoßberger den Ball in den Maschen unterbrachten. Dafür gab’s vor dem eigenen Kasten das dritte Präsent für den Tabellenzweiten, was dieser zum entscheidenden 2:4 ausnutzen konnte.

Trainer Daniel Wimmer bedient: „Wenn du den Bayern drei Tore schenkst, dann verlierst du so ein Spiel eben. Wir haben hier genügend Chancen gehabt, wir wollten gewinnen und das wäre auch möglich gewesen. Das sind drei verschenkte Punkte, denn dieses Spiel darfst du nie und nimmer verlieren.“ Folge: Im Keller geht es immer noch heiß her. Schon am kommenden Wochenende geht’s bei der SpVgg Unterhaching wieder um ganz wichtige Zähler.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – FC Bayern München 2:4 (1:1)

1. FCN: Willert; Heinze, Zottele, Scholz, Rosenlöcher; Bajic (64. Tekeser); Zietsch (61. Hofmann), Schleimer; Latteier (84. Pisanu); Stoßberger, Hinz

Tore: 0:1 Wintzheimer (10.), 1:1 Stoßberger (26.), 1:2 Zylla (53.), 1:3 Wintzheimer (64.), 2:3 Scholz (76.), 2:4 Scholz (86./ET)

Schiedsrichter: Benjamin Mignon
Zuschauer: 200

Spieldaten

20. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
2 : 4
1. FC Nürnberg U19
1:1 Stoßberger (26.), 2:3 Scholz (76.)
FC Bayern München
0:1 Wintzheimer (10.), 1:2 Zylla (53.), 1:3 Wintzheimer (64.), 2:4 Scholz (86./ET)
Stadion
Datum
04.03.2018 13:00 Uhr
Zuschauer
330

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Willert; Heinze, Zottele, Scholz, Rosenlöcher; Bajic (64. Tekeser); Zietsch (61. Hofmann), Schleimer; Latteier (84. Pisanu); Stoßberger, Hinz
Trainer
Daniel Wimmer
FC Bayern München
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse