Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 06.04.2019

U17 unterliegt in Hoffenheim

Foto: Sportfoto Zink

Die Schwarzfischer-Elf ging im Kraichgau leer aus.

Nach dem Sieg gegen die Stuttgarter Kickers am vergangenen Wochenende musste die U17 bei der TSG Hoffenheim eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Sebastian Schwarzfischer unterlag beim Tabellenzweiten mit 2:5.

Die Nachwuchs-Cluberer hielten beim Favoriten lange Zeit gut gegen – und mussten dennoch mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause gehen. "Vor dem Rückstand müssen wir eigentlich mit 1:0 in Führung gehen, da fehlte uns aber die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss", monierte Schwarzfischer nach dem Spiel. Sieb nach einer halben Stunde nach einem Freistoß und Beier nach einem individuellen Fehler brachten die Hoffenheimer früh auf die Siegerstraße.

Starke Hoffenheimer

Auch im zweiten Durchgang dominierten die Gastgeber, die sich nicht auf der Führung ausruhten und für die Vorentscheidung sorgten. Beier machte den Doppelpack perfekt und traf acht Minuten nach dem Seitenwechsel. Der Club steckte aber nicht auf, traf in Person von Patrick Schmidt zum Anschluss, Seitz stellte die alte Führung aber nach rund einer Stunde wieder her. Schwarzfischer: "Wir haben im Spiel oft mutige Lösungen gesucht und uns mehrere Chancen herausgespielt. Nach unserem Tor haben wir etwas mehr vom Spiel, sogar einen Pfostenschuss und kassieren dann durch eine individuelle Geschichte das 1:4."

Den Schlusspunkt setzte Sanyang, zuvor gelang Meyer noch das zwischenzeitliche 2:4. "Im Großen und Ganzen war es trotz des Ergebnisses ein Schritt in die richtige Richtung. Das Negative sind natürlich die fünf Gegentore, aber auf dem Niveau werden die Fehler auch eiskalt bestraft." Die nächste Chance auf einen dreifachen Punktgewinn gibt's am nächsten Wochenende. Dann empfängt die Elf von Trainer Sebastian Schwarzfischer das abgeschlagene Schlusslicht, den SSV Ulm. Schwarzfischer: "Da muss unser Ziel sein zu punkten. Wenn wir die Leistung von heute wiederholen, bin ich fest davon überzeugt, dass wir das Spiel gewinnen werden." Anstoß ist am Sonntag, 14.04.2019, um 13 Uhr.

Das Spiel in der Statistik:

1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg 5:2 (2:0)

FCN: Yilmaz, Schoppel (69. E. Meyer), Akmestanli, Deuerlein, Turgut, Goß, D. Meyer (48. P. Schmidt), Kestel (41. Hofmann), Klupp, Kussmann, Zebrauskas

Tore: 1:0 Sieb (30.), 2:0 Beier (40.), 3:0 Beier (48.), 3:1 P. Schmidt (55.), 4:1 Seitz (63.), 4:2 E. Meyer (66.), 5:2 Sanyang (68.)

Schiedsrichter: Philipp Schlegel

Zuschauer: 75

Spieldaten

22. Spieltag, B-Junioren Bundesliga
5 : 2
TSG Hoffenheim U17
1:0 Sieb (30.), 2:0 Beier (40.), 3:0 Beier (48.), 4:1 Seitz (63.), 5:2 Sanyang (68.)
1. FC Nürnberg U17
3:1 P. Schmidt (55.), 4:2 E. Meyer (66.)
Stadion
Datum
06.04.2019 13:00 Uhr
Zuschauer
75

Aufstellung

TSG Hoffenheim U17
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U17
Yilmaz, Schoppel (69. E. Meyer), Akmestanli, Deuerlein, Turgut, Goß, D. Meyer (48. P. Schmidt), Kestel (41. Hofmann), Klupp, Kussmann, Zebrauskas
Trainer
Sebastian Schwarzfischer

Ereignisse