Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 07.03.2020

U17 punktet: Später Ausgleich kostet Sieg

Foto: Sportfoto Zink

Die U17 des 1. FC Nürnberg bleibt 2020 weiter ungeschlagen. Nach drei Siegen in Serie mussten sich die Franken beim SV Darmstadt 98 allerdings mit einem 1:1 zufriedengeben. Bitter, weil der Ausgleich für die Lilien erst in der letzten Minute der regulären Spielzeit gefallen war.

Die Darmstädter hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und kamen dabei auch zu einigen ordentlichen Gelegenheiten, die ganz großen Chancen blieben aber aus. Nach dem Wechsel stellte der Club sein Spielsystem um und gewann dadurch zunehmend die Spielkontrolle. Folglich kamen die Gäste auch zu einigen dicken Chancen, doch entweder fehlte im Abschluss die Genauigkeit oder SVD-Keeper Alessio Samarelli verhinderte, dass der Ball über die Linie ging.

In der 72. Minute war er dann aber endlich geschlagen. Tambo hatte bei seinem ersten Einsatz im Jahr 2020 einen Elfmeter herausgeholt, Muteba auf dem Darmstädter Kunstrasen sicher verwandelt. Kurz darauf hätte Tambo alles klarmachen können, doch bei einem Konter brachte er den Ball nicht im Kasten unter. So mussten die Nürnberger bis zum Ende zittern – und fingen sich nach einem abgewehrten Ball durch Vazquez den Ausgleich ein.

Abstand nach unten gewahrt

Klar, dass die Gäste danach von einer gefühlten Niederlage sprachen. Trainer Peter Gaydarov: „Wenn du bis zur Schlussminute führst, willst du es auch gewinnen. Doch vor allem mit der Darbietung in der zweiten Halbzeit können wir zufrieden sein, darauf kann man aufbauen.“ Weil die Kellerkinder in der Tabelle sieglos geblieben sind, beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz weiterhin acht Punkte.

Am kommenden Sonntag (13 Uhr) erwartet der FCN-Nachwuchs den FC Bayern am Valznerweiher. Und das Ziel ist klar: nach dem 1:0-Erfolg gegen Tabellenführer Mainz wollen die Franken nun das nächste Spitzenteam der Liga ärgern.

 

Das Spiel in der Statistik:

SV Darmstadt 98 - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:0)

FCN: Ortegel; Gundelach, Ruiu, Yigit, Marques Oliveira, Brown, Jahn (78. Ibrahimovic), Muteba, Vonic (55. Tambo), Naprstek (70. Hirschmann), Koc (55. Arapi)

Tore: 0:1 Muteba (72., Foulelfmeter), 1:1 Vazquez (80.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Giuseppe Geraci

Spieldaten

21. Spieltag, B-Junioren Bundesliga
1 : 1
SV Darmstadt 98 U17
1:1 Vazquez (80.)
1. FC Nürnberg U17
0:1 Muteba (72., Foulelfmeter)
Stadion
Datum
07.03.2020 15:00 Uhr
Zuschauer
50

Aufstellung

SV Darmstadt 98 U17
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U17
Ortegel; Gundelach, Ruiu, Yigit, Marques Oliveira, Brown, Jahn (78. Ibrahimovic), Muteba, Vonic (55. Tambo), Naprstek (70. Hirschmann), Koc (55. Arapi)
Trainer
Peter Gaydarov

Ereignisse