Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 03.11.2019

U17: Dritter "zu-Null"-Sieg in Serie

Foto: Sportfoto Zink

Die U17 des 1. FC Nürnberg feierte gegen Wehen Wiesbaden den bislang höchsten Saisonsieg.

Der dritte Sieg in Folge, wieder „zu Null“: Die U17 des 1. FC Nürnberg hat aktuell einen positiven Lauf. Am Sonntagmittag gelang der Elf von Trainer Peter Gaydarov der nächste Erfolg. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Wehen Wiesbaden gelang den Nachwuchs-Cluberern ein deutlicher 4:0-Erfolg.

„Wir haben uns heute für die harte Arbeit belohnt“, freute sich Club-Coach Gaydarov nach dem Spiel, in dem der FCN von Beginn an die tonangebende Mannschaft war. Vor heimischer Kulisse ließ der Club in der Anfangsphase gleich drei dicke Torchancen liegen. „Eigentlich müssen wir bereits dort in Führung gehen“, resümierte Gaydarov. Ein paar Minuten länger mussten sich die Club-Spieler gedulden, in der 25. Minute gelang schließlich die verdiente Führung nach einem blitzschnellen Konter, den Sabic vollendete.

Rote Karte leitet Entscheidung ein

Kurz vor der Halbzeit spielten die Gäste ihre beste Phase, drückten den Club in die eigene Hälfte. Aber: „Wir haben im ganzen Spiel nicht einen Torschuss zugelassen“, lobte Gaydarov die Defensiv-Arbeit seiner Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel schwächte sich Wiesbaden selbst, sah nach einem rüden Foulspiel vollkommen zurecht die Rote Karte. In Überzahl schlug der Club dann gleich doppelt zu: Wieder endete ein Konter im Tor der Wiesbadener, diesmal vollendete Hartwig (50.), kurz darauf traf Ruiu nach einer Ecke zur endgültigen Entscheidung (52.). Den Schlusspunkt besorgte der eingewechselte Pacolli, der eine Flanke perfekt per Kopf verwertete (76.).

Durch den dritten Sieg in Serie hat sich der FCN ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen erspielt, steht nun auf dem achten Rang. Eine schwere Aufgabe wartet jedoch am kommenden Wochenende, wenn die Gaydarov-Elf beim ungeschlagenen Spitzenreiter Hoffenheim zu Gast ist. Der U17-Coach: "Auch dort werden wir uns nicht verstecken und wollen mutig agieren." Anstoß ist am Samstag, 09.11.2019, um 13 Uhr.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg - Wehen Wiesbaden 4:0 (1:0)

FCN: Ortegel, Yigit, Ruiu (64. Hirschmann), Gundelach, Muteba (75. Stoinovits), Brown, Tambo (75. Sperling), Hahn (64. Ibrahimovic), Hartwig, Oliveira, Sabic (53. Pacolli)

Tore: 1:0 Sabic (25.), 2:0 Hartwig (50.), 3:0 Ruiu (52.), 4:0 Pacolli (76.)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Daniel Greef

Spieldaten

12. Spieltag, B-Junioren Bundesliga
4 : 0
1. FC Nürnberg U17
1:0 Sabic (25.), 2:0 Sabic (50.), 3:0 Ruiu (52.), 4:0 Pacolli (76.)
SV Wehen Wiesbaden U17
Stadion
Datum
03.11.2019 11:00 Uhr
Zuschauer
100

Aufstellung

1. FC Nürnberg U17
FCN: Ortegel, Yigit, Ruiu (64. Hirschmann), Gundelach, Muteba (75. Stoinovits), Brown, Tambo (75. Sperling), Hahn (64. Ibrahimovic), Hartwig, Oliveira, Sabic (53. Pacolli)
Trainer
unbekannt
SV Wehen Wiesbaden U17
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse