Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Donnerstag, 22.08.2019

U17: Deutliche Niederlage gegen Unterhaching

Foto: Sportfoto Zink

Nach der Auswärtsniederlage beim VfB Stuttgart (2:3) musste sich die U17 des 1. FC Nürnberg auch im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching geschlagen geben - diesmal jedoch deutlicher als noch drei Tage zuvor.

"Zweikampfstärker, lauffreudiger, geradliniger", fasste U17-Coach Peter Gaydarov nach der Partie zusammen, was die SpVgg Unterhaching an diesem Tage besser gemacht hatte, als seine Schützlinge. Der entscheidende Punkt der deutlichen Niederlage war aber vor allem die Kaltschnäuzigkeit, die Unterhaching am Mittwochabend an den Tag legte. "Sie waren sehr effektiv", gestand Gaydarov ein. "Die Niederlage war aber auch in der Höhe verdient."

Dabei hätte alles anders laufen können, wenn die Offensive der U17 ihre Chancen aus der Anfangsphase genutzt hätte. "Wir verpassen es zwei-, dreimal, in Führung zu gehen", sagte der Cheftrainer. So waren es die Gäste, die bereits in der siebten Minute den ersten Treffer des Tages erzielten. Mashigo vollendete nach einem geschickten Zuspiel von der Strafraumgrenze, setzte den Ball ins rechte Eck (7.).

Wiedergutmachung gegen Karlsruhe

Ein Missverständnis in der Hintermannschaft führte nur zehn Minuten später zum 0:2. Horataci nutzte in der Situation aus, dass sich zwei Innenverteidiger des Club gegenseitig behinderten und traf im Eins gegen Eins (17.). Nichts zu machen war schließlich bei der Vorentscheidung - dem 0:3 kurz vor dem Seitenwechsel. Mashigo traf sehenswert per direktem Freistoß (39.).

"Unterhaching hat sich dann auch in einen Rausch gespielt, wo wir mit schweren Füßen wenig dagegenzuhalten hatten", resümierte Gaydarov. Im zweiten Durchgang traf Unterhaching zwei weitere Male, jeweils nach einem Konter (57., 76.). "Die Niederlage gilt es jetzt schnell aufzuarbeiten und am Samstag gegen Karlsruhe wiedergutzumachen." Um 14.30 Uhr gastiert der Club beim KSC.

 

1. FC Nürnberg - SpVgg Unterhaching 0:5 (0:3)

FCN: Vogel, Yigit, Marques Oliveira (68. Hartwig), Gundelach (68. Brown), Taber, Hahn, Sabic, Ibrahimovic (41. Lamadame), Muteba, Sperling (41. Goncalves), Hirschmann (41. Pacolli)

Tore: 0:1 Mashigo (7.), 0:2 Horataci (17.), 0:3 Mashigo (39.), 0:4 Hausmann (57.), 0:5 Zentrich (76.)

Schiedsrichter: Patrick Krettek
Zuschauer: 77

Spieldaten

3. Spieltag, B-Junioren Bundesliga
0 : 5
1. FC Nürnberg U17
SpVgg Unterhaching U17
0:1 Mashigo (7.), 0:2 Horataci (17.), 0:3 Mashigo (39.), 0:4 Hausmann (57.), 0:5 Zentrich (76.)
Stadion
Datum
21.08.2019 18:30 Uhr
Zuschauer
77

Aufstellung

1. FC Nürnberg U17
Vogel, Yigit, Marques Oliveira (68. Hartwig), Gundelach (68. Brown), Taber, Hahn, Sabic, Ibrahimovic (41. Lamadame), Muteba, Sperling (41. Goncalves), Hirschmann (41. Pacolli)
Trainer
unbekannt
SpVgg Unterhaching U17
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse