Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Dienstag, 18.02.2020

Trainingsspiel: Drei Tore & drei Rückkehrer

Foto: fcn.de

Am Dienstagnachmittag bestritt die Keller-Elf ein Testspiel gegen die eigene U21 und setzte sich knapp mit 2:1 durch.

Eine zweigeteilte zweite Einheit des Tages stand am Dienstagnachmittag für die Profis des 1. FC Nürnberg auf dem Programm. Während ein Teil des Teams eine Laufeinheit absolvierte, bestritt der andere auf dem Max-Morlock-Platz ein Trainingsspiel gegen die U21, in dem sich das Profi-Team nach zweimal 35 Minuten am Ende knapp mit 2:1 (0:1) durchsetzte.

In Halbzeit eins waren die von Marek Mintal trainierten Club-Youngster, die einen engagierten Auftritt hinlegten, nach rund einer Viertelstunde durch einen Treffer von Tobias Stoßberger in Führung gegangen. Nach der Pause drehte die Keller-Elf die Partie dann noch. Zunächst traf Adam Zrelak nach Vorarbeit von Iuri Medeiros, der erstmals nach seiner Verletzung wieder mitwirkte, zum Ausgleich (40.). 20 Minuten später besorgte Felix Lohkemper nach einem Konter den 2:1-Siegtreffer.

Medeiros, Valentini, Sörensen wieder dabei

Erfreulich aus Club-Sicht: Neben Medeiros feierte auch Enrico Valentini sein Comeback. Zudem stand Asger Sörensen, der die letzten beiden Ligaspiele verpasst hatte, ebenfalls wieder auf dem Platz.

 

Die Aufstellungen:

Profis: Lukse (36. Willert), Valentini, Sörensen (50. Geis), Mühl, Heise, Nürnberger (36. Schleusener), Cerin, Lohkemper, Medeiros, Kerk, Besong (36. Zrelak)

U21: Willert (36. Kielkopf), Heinze, Kraulich, Suver, Rosenlöcher (36. Knothe), Zietsch (36. Latteier), Piwernetz (36. Lippert), Stoßberger (36. Ardestani), Heußer (50. Harlass), Schleimer (36. Celebi), Tengstedt (36. Aslan)