Nachwuchs Dienstag, 04.02.2020

Torphantom jetzt Fußball-Lehrer

Foto: Sportfoto Zink

Marek Mintal darf ab sofort auch Mannschaften in den deutschen Profi-Ligen trainieren.

Legende, Fußballgott, Torphantom. Es gibt viele Bezeichnungen für Marek Mintal (42). Ab sofort kommt noch eine dazu: Fußball-Lehrer. Denn: Der ehemalige Torschützenkönig der Bundesliga hat in seiner slowakischen Heimat erfolgreich alle Prüfungen absolviert und darf ab sofort dauerhaft Profimannschaften trainieren.

„Wir freuen uns, mit Marek einen weiteren Fußballlehrer in unseren Reihen zu haben. Wir wissen ja schon lange, dass er ein absoluter Fachmann ist. Jetzt haben wir es auch schwarz auf weiß. Es ist wichtig, dass wir in unserem NLZ gut ausgebildete Trainer einsetzen können, um unseren Talenten die bestmögliche Ausbildung zu bieten", freut sich Michael Wiesinger, Leiter des NachwuchsLeistungsZentrum der Franken.

Jahresauftakt gegen Rosenheim

Derzeit bereitet sich Mintal mit der U21 auf die restliche Saison in der Regionalliga Bayern vor. Die Mannschaft überwinterte auf dem dritten Platz und steigt am 7. März mit einem Auswärtsspiel beim TSV Rosenheim wieder in den Pflichtspielbetrieb ein. Davor stehen insgesamt sechs Testspiele auf dem Plan.