Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Dienstag, 28.05.2019

Tomas Galasek kehrt zum Club zurück

Foto: fcn.de

Er ist einer der Pokalhelden von 2007 und ab sofort wieder Teil der Club-Familie: Tomas Galasek wird zur neuen Saison Co-Trainer der U17.

Er hat mit dem Club den DFB-Pokal gewonnen, er war mit dem Club im UEFA-Cup unterwegs, er führte den Club als Kapitän aufs Feld – und jetzt kehrt er zum Club zurück! Tomas Galasek wird zur neuen Saison Teil des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Nürnberg, übernimmt künftig den Co-Trainer-Posten in der U17 und unterstützt damit Coach Peter Gaydarov.

„Ich hatte beim Club eine schöne Zeit als Spieler und habe den Verein auch danach immer verfolgt“, so der 46-Jährige. „Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen auf mich zugekommen sind und mir diese Möglichkeit angeboten haben. Für mich geht damit ein Wunsch in Erfüllung.“

Aktuell auch Co-Trainer in Tschechien

Zu seiner aktiven Zeit bestritt der Tscheche 80 Spiele für den Club und war 2007 Teil der Pokalsieger-Mannschaft. Nach dem Ende seiner Laufbahn kehrte der ehemalige Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft ins Frankenland zurück und ist hier seitdem mit seiner Familie beheimatet. Aktuell ist Galasek als Co-Trainer der tschechischen Nationalmannschaft tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Tomas wieder für den Club gewinnen konnten und er sich dazu entschlossen hat, neben seiner Tätigkeit beim tschechischen Verband auch die Aufgabe hier bei der U17 zu übernehmen“, erklärt Daniel Wimmer, sportlicher Leiter des NLZ. „Er verfügt über eine enorme Erfahrung und ganz viel Fußballsachverstand – davon sollen künftig viele Talente beim Club profitieren.“