Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Donnerstag, 20.01.2011

Timmy trifft doppelt

DFB-Pokal: Club siegt 2:0 in Offenbach und spielt am Dienstag auf Schalke. Chandler feiert Debüt in Hecking-Elf.

Der 1. FC Nürnberg steht in der Runde der letzten acht im DFB-Pokal und darf weiter träumen… Am Mittwoch, 19.01.11, gewann der Club souverän im DFB-Pokal Achtelfinale bei den Kickers Offenbach mit 2:0 und qualifizierte sich damit für das Viertelfinale am kommenden Dienstag, 25.01.11, beim FC Schalke 04.

Mittelfeldspieler Timmy Simons war der Held des Abends am altehrwürdigen Bieberer Berg in Offenbach – unter Flutlicht traf der Belgier gleich doppelt für unseren Club, beide Male nach Standard-Situationen: In der 21. Minute staubte Simons in Torjägermanier aus zwei Metern eine Ekici-Ecke ab. In der 61. Minute verlängerte er mit der Schulter einen Hegeler-Kopfball nach einem Freistoß von Ekici und traf erneut in die Maschen.

Konzentriert ins Viertelfinale

Damit traf Simons nach seinem Tor beim SV Elversberg zum dritten Mal im DFB-Pokal! „Jetzt muss ich nur noch in der Liga treffen“, freute sich der 33-Jährige. „Der Bieberer Berg hat heute nicht gebebt“, resümierte Trainer Dieter Hecking die gute Leistung seiner Mannschaft nach der Partie: „wir sind konzentriert in die nächste Runde eingezogen.“

Schon früher hätte es 2:0 heißen können, als Jens Hegeler das Tor auf dem Fuß hatte. Doch der 1,93m-Schlacks scheiterte nach einem tollen Solo über rechts im Strafraum nur knapp an OFC-Keeper Robert Wulnikowski (56.) – ärgerlich! Sein Gegenüber, Raphael Schäfer, klärte die einzige Großchance der Gastgeber mit einer Glanzparade (36.).

Samstag: Freiburg, Dienstag: Schalke

Es war das letzte große Spiel vor dem Abriss des berühmten Stadions – ausgerechnet die rund 4000 mitgereisten Club-Fans machten die Stimmung im Pokal, nur in der 71. Minute mussten sie kurz die Luft anhalten. Der Ball lag im Netz des Club-Tors, aber kein Grund zur Sorge: Der Pass auf Stürmer Occean war aus dem Abseits gekommen, der Treffer zählte nicht.

Ab der 82. Minute durfte Timothy Chandler sein Debüt in der Hecking-Elf feiern – mit der Mannschaft um DFB-Pokal Torjäger Timmy Simons schaffte der Spieler der U23 den Sprung ins DFB-Pokal Viertelfinale, das am kommenden Dienstag ab 20.30 Uhr bei den Fan-Freunden auf Schalke ausgetragen wird. Vorher tritt der Club am Samstag, 22.01.11, beim SC Freiburg an – hoffentlich mit dem gleichen, guten Selbstvertrauen wie in Offenbach.