Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Donnerstag, 15.10.2015

Ticketaktion: Erst Fußball, dann Handball

Stadionbesucher haben am Samstag die Möglichkeit, nach dem Club-Spiel gegen Frankfurt vergünstigte Karten fürs Handball-Derby zwischen Erlangen und Coburg zu erhalten.

Seit März 2015 ist der 1. FC Nürnberg vor heimischer Kulisse ungeschlagen – und das soll natürlich auch nach dem anstehenden Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am Samstag, 17.10.15, noch so sein. Möglichst drei Punkte wollen die Mannen von Trainer René Weiler gegen die Hessen einfahren und den Club-Fans dadurch einen schönen Samstagabend bescheren.

Für Stadionbesucher besteht nach der Partie des Club gegen den FSV die Möglichkeit, diesen Samstagabend mit einem weiteren Sporthighlight ausklingen zu lassen. Denn: Nur ein paar Meter weiter trifft um 19 Uhr der HC Erlangen in der Arena Nürnberger Versicherung in der 2. Handball-Bundesliga auf den HSC 2000 Coburg.

Rabatt für Club-Fans

Zu diesem Topspiel der beiden Spitzenmannschaften der Liga hat sich der HC Erlangen für Club-Fans etwas Besonderes ausgedacht. Jeder Club-Fan, der nach Spielende an die Abendkassen der Arena kommt, erhält nach Vorlage seiner Dauer- bzw. Tageskarte einen beachtlichen Rabatt auf das Ticket für das Frankenderby zwischen Erlangen und Coburg.

Beim Kauf einer Stehplatz-Karte verringert sich der Betrag von zwölf auf fünf Euro. Wer sich für einen Sitzplatz im Oberrang entscheidet, zahlt nur zehn statt 16 Euro. Die Abendkassen an der Arena öffnen unmittelbar nach Ende des Spiels zwischen dem Club und Frankfurt. Also, Club-Fans: Erst den 1. FCN gegen den FSV unterstützen und dann rüber zum Handball!