Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Teamcheck Freitag, 28.09.2018

Teamcheck Düsseldorf: Partycrasher & Fanliebling

Foto: Sportfoto Zink

Am Samstag kommt Fortuna Düsseldorf zum Aufsteigerduell nach Nürnberg. Der Fortunen-Start ist mit dem des Club vergleichbar.

  • Die bisherige Saison

Wie der Club ist auch Fortuna Düsseldorf mit einer Niederlage in die Bundesligasaison gestartet. Zuhause musste man sich Augsburg mit 2:1 geschlagen geben. Daraufhin landete die Fortuna beachtliche Punktgewinne durch ein 1:1 in Leipzig, den ersten Saisonsieg gegen Hoffenheim (2:1) und ein torloses Unentschieden in Stuttgart. Unter der Woche musste sich die Elf von Friedhelm Funkel Bayer 04 Leverkusen knapp geschlagen geben und rangiert nun auf dem 13. Tabellenplatz, punktgleich mit dem FCN. Ähnlich wie der Club präsentierte sich der Mitaufsteiger in vielen Partien auf Augenhöhe und stellte unter Beweis, dass man in der Liga mithalten kann.

  • Der Düsseldorfer der Stunde

Kaan Ayhan, Fußballspieler von Fortuna Düsseldorf und Partycrasher des 1. FC Nürnberg. Am 34. Spieltag der letzten Saison war es der gebürtige Gelsenkirchener, der den Ball kurz vor Schluss mit dem Kopf über die Linie drückte und so die Meisterschaftsfrage der Zweiten Bundesliga zu Gunsten der Fortuna entschied. Mit dem Aufstieg in die Belletage des deutschen Fußballs hat der 23-Jährige nochmal eine Schippe draufgelegt und ist nicht nur fester Bestandteil der 95-Defensive, sondern längst auch einer der Anführer im Team.

  • Das Toptalent

Nur drei Tage älter als Kaan Ayhan und mindestens genauso wichtig. Benito Raman hat sich bereits in der letzten Saison zu einem absoluten Leistungsträger der Fortunen entwickelt. In 28 Spielen schoss der Offensiv-Allrounder satte 10 Tore und bereitete weitere 3 vor. Auch in dieser Saison gelang ihm gleich im ersten Spiel gegen den FCA sein erstes Bundesligator. Am Rhein ist der Belgier bereits zu einen echten Fanliebling herangewachsen, weswegen die Freude groß war, als Düsseldorf den ausgeliehenen Belgier im Sommer fest verpflichtete.

  • Das sagt Fortuna-Coach Friedhelm Funkel

"Ich erwarte eine sehr laufstarke und von der taktischen Ausrichtung geprägte Nürnberger Mannschaft. Sie hat mit Mikael Ishak und Hanno Behrens hervorragende Einzelspieler. Und das Team ist eingespielt und hat kaum Neue in der Startelf."

  •  Das sagt FCN-Coach Michael Köllner:

"Letzte Saison ging der Vergleich beider Mannschaft unentschieden aus, weil jedes Team ein Duell gewonnen hat. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine richtungsweisende Partie. Man sollte die Begegnung nicht überhöhen."

Spieldaten

6. Spieltag, 1. Bundesliga 2018/2019
3 : 0
1. FC Nürnberg
28. Hanno Behrens 1:0
64. Mikael Ishak 2:0
78. Federico Palacios 3:0
Fortuna Düsseldorf
Stadion
Datum
29.09.2018 15:30 Uhr
Schiedsrichter
Harm Osmers
Zuschauer
36102

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Bredlow - Valentini - Margreitter - Mühl - Leibold - Petrak (90. Erras) - Löwen - Behrens - Misidjan - Ishak (87. Knöll) - Pereira (46. Palacios)
Reservebank
Mathenia, Bauer, Erras, Fuchs, Kubo, Knöll, Palacios
Trainer
Michael Köllner
Fortuna Düsseldorf
Ducksch - Usami (58. Lovren) - Morales - Zimmermann - Lukebakio (68. Hennings) - Bodzek - Gießelmann - Kaminski - Ayhan - Zimmer - 18466
Reservebank
Hennings, Nielsen, Lovren, Bormuth, Stöger, Theißen
Trainer
Friedhelm Funkel

Ereignisse

28. min Spielstand: 1:0
Hanno Behrens

32. min Spielstand: 1:0
Alfredo Morales

46. min Spielstand: 1:0
Federico Palacios kommt für Matheus Pereira

58. min Spielstand: 1:0
Davor Lovren kommt für Takashi Usami

64. min Spielstand: 2:0
Mikael Ishak

68. min Spielstand: 2:0
Jean Zimmer

68. min Spielstand: 2:0
Rouwen Hennings kommt für Dodi Lukebakio

78. min Spielstand: 3:0
Federico Palacios

87. min Spielstand: 3:0
Törles Knöll kommt für Mikael Ishak

90. min Spielstand: 3:0
Patrick Erras kommt für Ondrej Petrak