Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Dienstag, 24.03.2020

Täglich um 19 Uhr: Zeit für die "Die Legende"

Foto: Sportfoto Zink

In diesen Zeiten ist die Club-Hymne „Die Legende lebt“ passender denn je. Und sie taugt in diesen Tagen womöglich auch dafür, ein Zeichen des Miteinanders zu senden.

 „Ein Fels in wilder Brandung,
Der alles überstand"

Die Ausbreitung des Corona-Virus‘ hat die Welt weiterhin fest im Griff. Und auch wenn uns richtige und wichtige Maßnahmen derzeit dazu zwingen, uns voneinander zu isolieren: Gefühlt ist die Club-Gemeinschaft in den letzten Tagen so eng zusammengerückt wie lange nicht mehr. Gemeinsam alleine zu sein, ist das aktuelle Gebot, mit dem wir am meisten erreichen können.

Club-Fans zeigen sich solidarisch, unterstützen angespornt von der #ClubEinkaufshelfer-Aktion ihre älteren Mitmenschen, indem sie Einkäufe erledigen. Denn eines ist klar: Nur gemeinsam können wir diese Situation überstehen, nur gemeinsam werden wir sie überstehen.

Beschallung mit der Club-Hymne

Ein spezielles Zusammengehörigkeitsgefühl kann in diesen Tagen vielleicht auch „Die Legende lebt“ sein. Hört euch doch täglich ab 19 Uhr die Club-Hymne an. Oder singt sie gleich selbst. Ihr werdet sehen: Das hebt die Stimmung – bei euch und bestimmt auch bei anderen. Denn wenn ihr dabei eure Fenster und Balkontüren geöffnet habt, dann machen eure Nachbarn vielleicht gleich mit.

Gerne könnt ihr uns von euren Gesangskünsten auch Videos schicken und uns zeigen, wie bei euch „Die Legende“ zelebriert wird. Wir posten dann regelmäßig ebenfalls um 19 Uhr – angelehnt an das Gründungsjahr des FCN - einen Zusammenschnitt eurer Einsendungen auf unseren Kanälen.

Es wäre ein weiteres Zeichen der Verbundenheit - für uns und für den Club, dem Fels in wilder Brandung, der alles überstand.

 

Auf diesem Wege könnt ihr uns die Clips schicken: