Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 13.06.2020

Stimmen zum Spiel: "Wir sind alle maßlos enttäuscht"

Foto: Sportfoto Zink

Nach der Partie stellten sich Trainer und Spieler den Fragen der Journalisten.

Jens Keller: "Wir sind alle maßlos enttäuscht, keine Frage. Unsere Chancen am Anfang haben wir nicht konsequent verwertet. Nach dem 0:1 haben wir nicht mehr die Mittel gefunden, wieder ins Spiel zu kommen. Wir sind heute enttäuscht und werden uns ab morgen konzentriert auf Wiesbaden vorbereiten, wo wir erfolgreich sein werden. Wir müssen am Dienstag liefern."

Stefan Leitl (Greuther Fürth): "Es war ein schweres Spiel für uns. Man hat uns angemerkt, dass wir unter der Woche noch gespielt haben. Wir haben versucht ein Derby zu spielen, also präsent in den Zweikämpfen zu sein. In der Halbzeit haben wir angesprochen, noch mutiger zu sein. Wenn man sieht, wie wir das 1:0 rausspielen: das war wirklich sehenswert. So haben wir uns zum Derbysieg belohnt."

Enrico Valentini: "Wir machen einfach die Tore nicht. Wir schließen schlecht ab. Wir kreieren Chancen, belohnen uns aber nicht. Hinten sind wir zu instabil und kassieren leider das Gegentor. Es ist keine einfache Situation. Wenn man da in der Tabelle steht, wo wir stehen, ist das Selbstvertrauen natürlich nicht bei 100 Prozent. Aber wir müssen dranbleiben und werden weitermachen.“

Hanno Behrens: "Es waren Möglichkeiten da, aber wir schließen dann oftmals zu hektisch ab und treffen häufig die falschen Entscheidungen. Die Chancen für ein Tor waren da. Fürth hatte auch nicht mehr Möglichkeiten, aber sie haben daraus ein Tor gemacht. In ein paar Tagen geht es schon weiter. Wir müssen uns reinkämpfen, weiter zusammenhalten und in Wiesbaden die Punkte holen."

Spieldaten

31. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
0 : 1
1. FC Nürnberg
SpVgg Greuther Fürth
56. David Raum (Kopfball) 0:1
Stadion
Datum
13.06.2020 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Reichel
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini (77. Sorg) - Margreitter - Mavropanos - Handwerker - Behrens - Erras - Schleusener (72. Lohkemper) - Hack (77. Kerk) - Heise (60. Zrelak) - Ishak (60. Frey)
Reservebank
Dornebusch, Sörensen, Sorg, Geis, Gnezda Cerin, Kerk, Frey, Lohkemper, Zrelak
Trainer
unbekannt
SpVgg Greuther Fürth
Burchert - Meyerhöfer - Caligiuri - 18466 - Wittek - Seguin - Ernst (72. Nielsen) - Green (62. Jaeckel) - Hrgota (88. Leweling) - Redondo (46. Raum) - Keita-Ruel
Reservebank
Funk, Beijmo, Jaeckel, Sauer, Ahrend, Leweling, Nielsen, Raum
Trainer
Stefan Leitl

Ereignisse

29. min Spielstand: 0:0
Mikael Ishak

41. min Spielstand: 0:0
Maximilian Wittek

46. min Spielstand: 0:0
David Raum kommt für Kenny Prince Redondo

51. min Spielstand: 0:0
Philip Heise

53. min Spielstand: 0:0
Enrico Valentini

56. min Spielstand: 0:1
David Raum

60. min Spielstand: 0:1
Michael Frey kommt für Mikael Ishak

60. min Spielstand: 0:1
Julian Green

60. min Spielstand: 0:1
Adam Zrelak kommt für Philip Heise

62. min Spielstand: 0:1
Paul Jaeckel kommt für Julian Green

66. min Spielstand: 0:1
Marco Caligiuri

72. min Spielstand: 0:1
Havard Nielsen kommt für Sebastian Ernst

72. min Spielstand: 0:1
Felix Lohkemper kommt für Fabian Schleusener

77. min Spielstand: 0:1
Oliver Sorg kommt für Enrico Valentini

77. min Spielstand: 0:1
Sebastian Kerk kommt für Robin Hack

88. min Spielstand: 0:1
Jamie Leweling kommt für Branimir Hrgota