Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 17.05.2020

Stimmen zum Spiel: "Wir müssen in Führung gehen..."

Foto: Sportfoto Zink

Der Club war am Millerntor lange Zeit das bessere Team, belohnt sich dafür aber nicht. Die Stimmen der Beteiligten gibt es wie gewohnt auf einen Blick.

Jens Keller: "Die letzten Wochen waren für alle sehr schwierig. Keiner wusste, wo man nach der langen Pause steht. Ich war dann sehr beeindruckt von meiner Mannschaft, sie hat in den ersten 45 Minuten ein tolles Spiel gemacht. Unser taktisches Konzept ging voll auf. Wir haben Spielfreude gezeigt, hatten ein gutes Gegenpressing und haben gut umgeschaltet. Nur die Tore haben gefehlt. Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir es im Griff. Dann leisten wir uns einen leichten Fehler, bekommen den Konter und die Rote Karte. Wir haben es dann auch in Unterzahl gut gemacht, hatten noch Chancen, kassieren aber das Gegentor. Leider fahren wir mit null Punkten nach Hause, das ist sehr ärgerlich.“

Jos Luhukay (FC St. Pauli): "Wir sind heute der glückliche Gewinner. Wir haben gegen eine sehr starke Nürnberger Mannschaft gespielt. Sie haben uns vor allem in der ersten Halbzeit vor Probleme gestellt, weil sie gut verteidigt und sehr schnell umgeschaltet haben. So hatten sie drei, vier gute Möglichkeiten. Wir hatten zwei Chancen, wo wir hätten treffen können. Auch nach der Pause war es schwer. Uns fehlte manchmal die Genauigkeit. Auch mit einem Mann mehr blieb es spannend, weil Nürnberg sehr kontrolliert war und auf Konter gelauert hat. Für uns war Geduld gefragt. Das Tor war dann eine starke Einzelaktion von Victor Gyökeres.“

Hanno Behrens: "Aufgrund des Ergebnisses war dieses Spiel für uns sehr bitter. Es war ohne die Zuschauer schon ein merkwürdiges Gefühl, aber wir konnten das gut ausblenden. Wir sind gut ins Spiel gekommen und waren bis zur Roten Karte die klar bessere Mannschaft. Wir müssen vorher schon in Führung gehen, so war das ziemlich bitter. Wir waren zwar auch mit zehn Mann im Spiel, kassieren dann aber kurz vor dem Ende das Tor."

Fabian Nürnberger: "Es ist schwierig, die richtigen Worte zu finden. Ich bin sauer und frustriert. Wir hatten das Spiel komplett in der Hand, hatten große Torchancen. Wenn wir die Chancen nutzen, gehen wir mit einem anderen Gefühl in die Halbzeit. Wir kommen zwar gut aus der Pause. Dann gibt es eine Situation, in der wir unglücklich stehen. Chris kommt raus, berührt ihn leicht. Mit dieser Situation kippt das Spiel, da ist es uns aus den Händen geglitten. Am Ende kriegen wir unglücklich das 0:1."

Christian Mathenia: "Ich rutsche vorher ein bisschen weit weg und habe nicht mehr das Timing bekommen, um den Ball zu bekommen. Ich habe versucht die Szene zu retten, habe es dann aber leider nicht mehr geschafft."

Spieldaten

26. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
1 : 0
FC St. Pauli
84. Viktor Gyökeres 1:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Millerntorstadion
Datum
17.05.2020 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Zuschauer
270

Aufstellung

FC St. Pauli
Himmelmann - Ohlsson - Östigard - Buballa - Penney (67. Gyökeres) - Benatelli (87. Lawrence) - Knoll - Miyaichi - Sobota (86. Flum) - Diamantakos (38. Becker) - Veerman (86. Tashchy)
Reservebank
Müller, Lawrence, Viet, Zander, Becker, Coordes, Flum, Gyökeres, Tashchy
Trainer
Jos Luhukay
1. FC Nürnberg
Mathenia - Sorg - Margreitter - Mavropanos - Handwerker - Nürnberger - Geis (56. Dornebusch) - Dovedan (63. Schleusener) - Behrens (78. Erras) - Hack (78. Heise) - Zrelak (64. Frey)
Reservebank
Dornebusch, Heise, Mühl, Sörensen, Erras, Gnezda Cerin, Frey, Ishak, Schleusener
Trainer
Jens Keller

Ereignisse

18. min Spielstand: 0:0
Rico Benatelli

38. min Spielstand: 0:0
Finn Ole Becker kommt für Dimitris Diamantakos

55. min Spielstand: 0:0
Christian Mathenia

56. min Spielstand: 0:0
Felix Dornebusch kommt für Johannes Geis

63. min Spielstand: 0:0
Fabian Schleusener kommt für Nikola Dovedan

64. min Spielstand: 0:0
Michael Frey kommt für Adam Zrelak

67. min Spielstand: 0:0
Viktor Gyökeres kommt für Matthew Penney

78. min Spielstand: 0:0
Patrick Erras kommt für Hanno Behrens

78. min Spielstand: 0:0
Philip Heise kommt für Robin Hack

84. min Spielstand: 1:0
Viktor Gyökeres

86. min Spielstand: 1:0
Johannes Flum kommt für Waldemar Sobota

86. min Spielstand: 1:0
Borys Tashchy kommt für Henk Veerman

87. min Spielstand: 1:0
James Lawrence kommt für Rico Benatelli