Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 09.01.2021

Stimmen zum Spiel: "Wir können zufrieden sein"

Foto: Sportfoto Zink

Ein verdienter Punkt gegen den Tabellenführer, demensprechend zufrieden war man nach der Partie im Lager des FCN.

Robert Klauß: "Ich habe ein gutes Zweitligaspiel gesehen. Wir haben unsere Idee durchgebracht, wie wir das Spiel gestalten wollten. Wir haben dem HSV viel Ballbesitz gestattet. Wenn wir uns tiefer haben reinfallen lassen, haben wir ein paar Probleme gehabt. In einer dieser Situationen fiel dann der Ausgleich. Bis auf diese Phase haben wir ein ordentliches Spiel gemacht. Mit dem Ball hatten wir gute Momente, haben die Räume gut genutzt. Ich bin zufrieden, wie wir es grundsätzlich gemacht haben. Es ist in allen Teilen des Spiels eine Entwicklung zu sehen. Auch wie wir verteidigt haben, war ordentlich. Für uns gilt es, dass wir das weiter so stabil halten. Ohne übertreiben zu wollen, glaube ich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben zwar noch viel Arbeit vor uns, aber die Schritte, die wir tun, gehen in die richtige Richtung."

Daniel Thioune (Hamburger SV): "Aus meiner Sicht ist es ein leistungsgerechtes Ergebnis. Wir haben einen Moment gebraucht, um Räume zu finden. Der Club hat das gut gemacht, kompakt verteidigt und hatte gefährliche Konter. Wir haben immer mal wieder veruscht, fußballerische Lösungen zu suchen. Wir haben ein bisschen die Konsequenz in der Box vermissen lassen. Wir mussten immer aufpassen, dass der Gegner nicht in die Umschaltmomente kommt. Trotz des vielen Ballbesitzes und der guten Werte war unser Spiel nicht so zwingend wie in den letzten Wochen und das hat uns gefehlt."

Tobias Schweinsteiger: „Wir können heute zufrieden sein. Wir haben gegen den Ball eine extrem starke Leistung gezeigt und fast alles perfekt umgesetzt, bis aufs Gegentor. Das war sehr ärgerlich, weil wir das vorher besprochen hatten. Wir haben auch mit dem Ball ein gutes Spiel gemacht, hätten nach Umschaltmomenten nur manchmal noch etwas cooler sein können. Aber es ist hier eine Entwicklung erkennbar. Es geht in die richtige Richtung. Wir haben den Punkt heute hochverdient hier behalten.“

Enrico Valentini: „Das ist ein guter Punkt für uns. Ich fand, dass wir sogar die besseren Chancen hatten. Es hätten also durchaus drei Punkte sein können. Wir wurden vom HSV einmal bestraft, waren aber sonst sehr aufmerksam. Wir können mit Gegentoren inzwischen besser umgehen als in der letzten Saison. In dieser Hinsicht haben wir einen Schritt nach vorne gemacht.“

Fabian Nürnberger: „Wir standen sehr kompakt, weil wir möglichst wenig zulassen wollten. Das haben wir als Mannschaft sehr gut gemacht. Wir haben auch guten Fußball gespielt und es nach vorne oft gut gemacht. Dass wir gegen den HSV einen Punkt geholt haben und mit ein bisschen Glück sogar drei hätten holen können, zeigt, dass wir auch mit Mannschaften von oben mithalten und gegen sie punkten können.“

Manuel Schäffler: „Wir haben Paroli geboten und alles reingelegt. Das 1:1 ist gerecht. Wir haben uns einige Chancen herausgespielt und müssen den letzten Pass noch etwas energischer spielen, dann werden wir solche Spiele auch gewinnen. Wir wollen uns immer weiter verbessern und heute war es wieder ein Stück besser, auch mit Ball. Wir haben einen Punkt gegen den Tabellenführer geholt. Jetzt wollen wir nächste Woche nachlegen.“

Spieldaten

15. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
1 : 1
1. FC Nürnberg
14. Fabian Nürnberger 1:0
Hamburger SV
33. Simon Terodde 1:1
Stadion
Datum
09.01.2021 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Felix Brych
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis - Krauß (90. Dovedan) - Hack (77. Schleusener) - Singh (87. Behrens) - Nürnberger - Schäffler
Reservebank
Früchtl, Knothe, Krätschmer, Rosenlöcher, Behrens, Dovedan, Latteier, Schleusener, Shuranov
Trainer
Tobias Schweinsteiger
Hamburger SV
18466 - Vagnoman - Leistner - Ambrosius - Leibold - Heyer - Kinsombi (80. 18466) - Dudziak - Jatta - Terodde - Kittel (80. Wintzheimer)
Reservebank
Heuer Fernandes, David, Jung, Heil, 18466, Narey, Hinterseer, Wintzheimer, Wood
Trainer
Daniel Thioune

Ereignisse

14. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger

33. min Spielstand: 1:1
Simon Terodde

74. min Spielstand: 1:1
Robin Hack

77. min Spielstand: 1:1
Fabian Schleusener kommt für Robin Hack

78. min Spielstand: 1:1
David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
18466 kommt für David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
Manuel Wintzheimer kommt für Sonny Kittel

83. min Spielstand: 1:1
Tom Krauß

85. min Spielstand: 1:1
Tim Leibold

87. min Spielstand: 1:1
Hanno Behrens kommt für Sarpreet Singh

90.(+1) min Spielstand: 1:1
Nikola Dovedan kommt für Tom Krauß