Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 12.09.2021

Stimmen zum Spiel: "Moral der Mannschaft ist da"

Foto: Sportfoto Zink

Nach dem Spiel zeigten sich die Club-Akteure zufrieden mit dem Fight, den die Mannschaft im Jahnstadion bot. fcn.de hat alle Stimmen zusammengetragen.

Robert Klauß …

… über den Punktgewinn: Mir gehen viele Dinge durch den Kopf. Ich freue mich, dass wir nach dem Rückstand noch einen Punkt geholt haben. Das war nicht einfach gegen eine Mannschaft, die schon zurecht viele Punkte geholt hat und sehr heimstark ist. Ich habe noch Emotionen in mir drin. Die Schlüsselszenen, also die Tore und die Rote Karte, die muss ich mir noch genauer ansehen. Grundsätzlich bin ich mit der Art und Weise, wie wir uns zurückgearbeitet haben, ganz zufrieden.

… über den Spielverlauf: Wir wussten, dass wir die ersten zwanzig Minuten hier überstehen mussten, weil der Jahn mit den Zuschauern im Rücken gleich zum Anfang den Gegner beeindrucken wollen. Das haben wir überstanden und wollten dann die ersten Nadelstiche setzen. Das ist uns mit dem Tor dann auch gut gelungen. Der Ausgleich ist dann unnötig. In der zweiten Halbzeit kassieren wir das 1:2 durch einen Freistoß. Das hat uns ins Wanken gebracht, da waren wir angeknockt. Mit den Zuschauern im Rücken ist der Jahn nach vorne marschiert. Durch Einwechslungen haben wir einen guten Moment gefunden, einen Anker ins Spiel zu werfen und das Spiel wieder zu drehen.

… über den Platzverweis an Schäffler: Der Manu kommt rein, ist entscheidend beim 2:2 beteiligt. Bedient dann noch Duman, der das 3:2 auf dem Fuß hat. Kurz darauf muss er vom Platz. Es ist denke ich vertretbar, da ist ein klarer Treffer.

… über den Saisonstart: Der Saisonstart ist okay. Wir haben ein schweres Heimspiel vor der Brust. Was der Punkt dann wert ist wird sich Freitag zeigen. Mit der Art und Weise, mit der wir unterwegs sind, ist okay. Es fehlen aber noch ein paar Details, mit der wir solche Spiele auf unsere Seite ziehen.

Mersad Selimbegovic (SSV Jahn Regensburg): „Wir sind gut ins Spiel gekommen, hatten am Anfang Phasen, die wir nicht nutzen konnten, um richtig gefährlich zu werden. Dann haben wir uns ein bisschen locken lassen, haben das Zentrum verlassen und so dann das Gegentor bekommen. Eine überragende Flanke, in der Mitte läuft der Gegenspieler mit und köpft ihn rein. Zum Schluss der ersten Halbzeit sind wir dann besser reingekommen und haben dann auch verdient den Ausgleich gemacht. Die zweite Halbzeit haben wir gut begonnen mit dem Freistoß. Wir müssen aber unsere Angriffe besser ausspielen und dann bekommen wir das Tor. Es war ein Hin und Her, deswegen hat das Spiel dann am Ende vielleicht keinen Sieger verdient, so ist die 2. Liga.“

Lino Tempelmann ...

... über das Spiel: "Wenn wir den Spielverlauf anschauen, können wir auf jeden Fall mit dem Ergebnis zufrieden sein. Wenn wir 2:1 hinten liegen, dann noch so zurückkommen und versuchen, das Spiel zu drehen, ist die Moral der Mannschaft auf jeden Fall da. Regensburg steht nicht umsonst dort oben. Wir haben gesehen, dass sie guten Fußball spielen können. Deswegen nehmen wir den Punkt hier mit und sind da wirklich froh drüber."

... über seine Verletzung: "Meinem Kopf geht es ganz okay. Es war natürlich schön, dass ich das Tor machen konnte und dann gab's kurz vor der Halbzeit den Crash. Sowas passiert, ist unglücklich und da tut mir der Gegenspieler auch leid, dass er nicht weiterspielen konnte. Aber mir geht es einigermaßen gut."

Christian Mathenia: "Wir sind glücklich über den Punkt. In Regensburg gewinnen nicht viele Mannschaften. Wir wissen, auf was für eine Mannschaft wir heute getroffen sind, entsprechend war das Spiel von uns in Phasen okay, in anderen Phasen schlecht. Regensburg ist eine der laufstärksten Mannschaften der Liga, wir mussten dagegenhalten. Das Spiel war für beide anstrengend, aber die Fans haben, denke ich, ein gutes Spiel gesehen."

Spieldaten

6. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
2 : 2
SSV Jahn Regensburg
38. Max Besuschkow 1:1
53. Erik Wekesser 2:1
1. FC Nürnberg
19. Lino Tempelmann (Kopfball) 0:1
79. Nikola Dovedan 2:2
Stadion
Datum
12.09.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Schlager
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

SSV Jahn Regensburg
Meyer - Faber - Breitkreuz - Nachreiner - Wekesser - Gimber - Besuschkow - Beste (87. Zwarts) - Boukhalfa (46. Saller) - Singh (76. Makridis) - Albers
Reservebank
Kirschbaum, Elvedi, Guwara, Saller, Moritz, Becker, Caliskaner, Makridis, Zwarts
Trainer
Mersad Selimbegovic
1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini (46. Fischer) - Schindler - Sörensen - Handwerker - Geis (61. Duman) - Krauß - Tempelmann (61. Nürnberger) - Møller Dæhli - Shuranov (69. Schäffler) - Dovedan (90. Borkowski)
Reservebank
Klaus, Fischer, Knothe, 18466, Suver, Duman, Nürnberger, Borkowski, Schäffler
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

1. min Spielstand: 0:0
Johannes Geis

19. min Spielstand: 0:1
Lino Tempelmann

20. min Spielstand: 0:1
Lino Tempelmann

35. min Spielstand: 0:1
Max Besuschkow

38. min Spielstand: 1:1
Max Besuschkow

45.(+5) min Spielstand: 1:1
Jan-Niklas Beste

46. min Spielstand: 1:1
Kilian Fischer kommt für Enrico Valentini

46. min Spielstand: 1:1
Benedikt Saller kommt für Carlo Boukhalfa

52. min Spielstand: 1:1
Christopher Schindler

53. min Spielstand: 2:1
Erik Wekesser

61. min Spielstand: 2:1
Taylan Duman kommt für Johannes Geis

61. min Spielstand: 2:1
Fabian Nürnberger kommt für Lino Tempelmann

69. min Spielstand: 2:1
Manuel Schäffler kommt für Erik Shuranov

71. min Spielstand: 2:1
Steve Breitkreuz

76. min Spielstand: 2:1
Charalambos Makridis kommt für Sarpreet Singh

79. min Spielstand: 2:2
Nikola Dovedan

86. min Spielstand: 2:2
Sebastian Nachreiner

87. min Spielstand: 2:2
Joel Zwarts kommt für Jan-Niklas Beste

89. min Spielstand: 2:2
Manuel Schäffler

90.(+1) min Spielstand: 2:2
Dennis Borkowski kommt für Nikola Dovedan

]]>