Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 25.08.2019

Stimmen zum Spiel: "Kleiner Ballast" fällt von den Schultern

Foto: fcn.de

Ein hartes Stück Arbeit war der 1:0-Sieg gegen den VfL Osnabrück, darüber waren sich alle Beteiligten einig. Einigkeit herrschte aber auch darüber, dass dieser Erfolg ein verdienter war. fcn.de hat sich nach der Partie in der Mixed Zone umgehört und alle Stimmen zusammengetragen.

Damir Canadi: "Die Entscheidung bezüglich des Abseitstor ist für uns gefallen, da hatten wir Glück. Ansonsten haben wir uns gute Situationen herausgearbeitet. Der Einsatz von Frey hat uns geholfen, besser nachzurücken und unsere schnellen Spieler gut einzubringen. Jetzt geht es darum, gegen Heidenheim nachzulegen. Wir müssen stabiler werden. Wir werden versuchen, in den nächsten Tagen an dieser Mentalität anzuknüpfen.“

Daniel Thioune (VfL Osnabrück): „Es war eine unglückliche Niederlage, weil wir lange Zeit auf Augenhöhe agiert haben. Dennoch war sie verdient. Unter dem Strich ist natürlich die Ernüchterung und Enttäuschung da, aber wir wissen, woher wir kommen und in Nürnberg ein Tor schlechter zu sein, ist für heute okay. Ich hatte gehofft, dass wir das Spiel über 90 Minuten offenhalten und offensive Aktionen setzen können."

Johannes Geis: Es freut mich, dass es mit dem schwachen Fuß geklappt hat. Natürlich braucht man auch etwas Glück, aber nichtsdestotrotz haben wir uns das auch verdient. Mit dem Sieg fällt schon ein kleiner Ballast von unseren Schultern. Wir haben den Kampf von der ersten Minute an angenommen, man hat aber auch gemerkt, dass wir immer noch in einer Findungsphase sind. Es ist schön, dass wir uns heute belohnt haben und den Fans etwas zurückgeben konnten.

Robin Hack: Wir haben in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht, da hätten wir uns schon belohnen müssen. Dann wäre es auch etwas einfacher gelaufen. Mit dem 1:0-Sieg sind wir am Ende aber natürlich sehr zufrieden. Wir haben es als Mannschaft auch gut gemacht, das war heute eine Teamleistung. Jeder hat heute einen Siegeswillen gezeigt und von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft. Es hat keiner daran gezweifelt, dass wir heute hier gewinnen.

Michael Frey: Der Teamgeist stimmt, das hat man speziell am Schluss gesehen. Das war vielleicht nicht das schönste Spiel, aber das ist jetzt egal. Ich wusste, dass das eine harte Liga ist, aber wir haben gut dagegen gehalten. Mein persönliches Ziel ist natürlich auch, dass ich Tore schieße. Ich hatte heute meine Chancen und werde nächste Woche hart daran arbeiten, dass es nächstes Mal klappt. Das wichtigste sind aber natürlich die drei Punkte.

Spieldaten

4. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
1 : 0
1. FC Nürnberg
80. Johannes Geis 1:0
VfL Osnabrück
Stadion
Datum
25.08.2019 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Sven Waschitzki
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Erras - Sörensen - Handwerker (46. Nürnberger) - Geis - Jäger - Medeiros (71. Behrens) - Hack (89. Kerk) - Dovedan - Frey
Reservebank
Lukse, Nürnberger, Sorg, Behrens, Kerk, Rhein, Ishak, Lohkemper, Palacios
Trainer
Damir Canadi
VfL Osnabrück
Körber (45. Kühn) - Heyer - Gugganig (46. Köhler) - van Aken (75. Susac) - Agu - Taffertshofer - Blacha - Wolze - Amenyido - Ouahim - Heider
Reservebank
Kühn, Susac, Farrona Pulido, Köhler, Alvarez, Friesenbichler, Girth, Granatowski
Trainer
Daniel Thioune

Ereignisse

10. min Spielstand: 0:0
Johannes Geis

45.(+2) min Spielstand: 0:0
Philipp Kühn kommt für Nils-Jonathan Körber

46. min Spielstand: 0:0
Sven Köhler kommt für Lukas Gugganig

46. min Spielstand: 0:0
Fabian Nürnberger kommt für Tim Handwerker

71. min Spielstand: 0:0
Hanno Behrens kommt für Iuri Medeiros

75. min Spielstand: 0:0
Emanuel Taffertshofer

75. min Spielstand: 0:0
Adam Susac kommt für Joost van Aken

80. min Spielstand: 1:0
Johannes Geis

82. min Spielstand: 1:0
Moritz Heyer

89. min Spielstand: 1:0
Sebastian Kerk kommt für Robin Hack

90.(+5) min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger