Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 13.03.2022

Stimmen zum Spiel: "Eine reife Leistung geboten"

Foto: Sportfoto Zink

Vierter Sieg in Folge für den Club. Die Stimmen der zufriedenen Sieger lest ihr hier...

Robert Klauß über ...

... den vierten Sieg in Folge: "Wir sind sehr glücklich und zufrieden, sowohl über das Ergebnis als auch über das Spiel an sich. Wir haben eine reife Leistung geboten und mussten heute nicht zittern. Am Ende war es relativ klar. In Summe haben wir den Gegner weit weggehalten. Deswegen freue ich mich über die Leistung der Mannschaft. Auch wie sie ins Spiel gestartet sind. Wir haben die Dinge, die wir besprochen haben, sehr gut umgesetzt. Das ist ein sehr schöner Nachmittag für uns."

... über die gute Leistung von Krauß: "Er hat sich heute von Anfang an gut eingefügt. Wir wussten, dass das Spiel hier heute gut für ihn passt mit seinem Gegenpressing. Dass er das Tor macht war natürlich auch super und genau zum richtigen Zeitpunkt. Das freut mich für ihn und die Mannschaft."

... über die Auswechslung von Fischer und die Einwechslung von Castrop: "Kili ist bei einem Presschlag in der ersten Halbzeit umgeknickt und hat signalisiert, dass es eng werden könnte. Vale hatte eine blöde Nacht, den hat’s mit Magen-Darm erwischt. Für ihn hätte es maximal für 15 Minuten für den Notfall gereicht. Daher haben wir Jens gebracht, bei dem wir aus Köln wussten, dass er die Position auch spielen kann. Er hat eine gute Dynamik, die heute wichtig war."

... über das 1:0 und den Premierentreffer von Schleimer: "Es ist immer wichtig, 1:0 in Führung zu gehen, gerade auswärts. Es hatte sich bei ihm etwas angedeutet, er war gut in den Abschlüssen und bei allen Aktionen beteiligt. Bei ihm merkt man gesteigertes Selbstvertrauen, er fühlt sich wohl und nimmt die Rolle gut an."

Christoph Dabrowski (Hannover 96): "Glückwunsch an Robert und die Mannschaft zum verdienten Sieg. Wir sind natürlich enttäuscht über die Niederlage. Heute müssen wir selbstkritisch sein mit dem, was wir auf den Platz gebracht haben. Wir haben uns viel vorgenommen, das ist uns leider nicht gelungen. Es geht um Überzeugung, Glaube und Wille, das müssen wir reinbekommen. Wir müssen uns hinterfragen, warum wir das heute nicht auf den Platz gekriegt haben."

Lukas Schleimer über…

… sein erstes Tor: „Meine Mitspieler haben schon gesagt, dass es langsam mal an der Zeit wäre. Schön, dass es heute endlich geklappt hat. Die Kontersituation vorher habe ich nicht gut ausgespielt, wollte aber unbedingt dranbleiben. Fabi Nürnberger sieht mich dann sehr gut. Ich versuche den Ball mit dem ersten Kontakt nach vorne mitzunehmen und schiebe ihn dann rein. Mein heutiges Trikot wird einen Ehrenplatz bei meinen Eltern zuhause bekommen.“

… seine Entwicklung: „Ich versuche einfach jeden Tag und in jedem Training 100 Prozent zu geben. Dass es jetzt zu meinem ersten Tor gereicht hat, freut mich natürlich sehr.“

… die aktuelle Situation: „Wir sind jetzt erstmal glücklich, dass wir hier die drei Punkte mitnehmen. Das wird eine schöne Heimfahrt werden. Grundsätzlich schauen wir nur auf uns und das nächste Spiel. Wir wollen jedes Wochenende möglichst das Maximale mitnehmen.“

Pascal Köpke über…

… den Sieg: „Wir sagen immer wieder, dass wir nur auf uns schauen und unsere Spiele gewinnen wollen. Das war jetzt der vierte Sieg in Folge. Hier 3:0 zu gewinnen, ist sicherlich auch nicht selbstverständlich. Das tut der Mannschaft gut.“

… die Gründe für den aktuellen Lauf: „Nach den zwei deutlichen Niederlagen haben wir unser System ein bisschen geändert, andere Spieler haben ihre Chance bekommen. Und wir haben zurzeit einen richtig guten Teamgeist. Wir pushen uns gegenseitig und bringen alles auf den Platz, was wir brauchen. Wir stehen kompakt und nutzen unsere Chancen. Es läuft gut momentan.“

Spieldaten

26. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
0 : 3
Hannover 96
1. FC Nürnberg
26. Lukas Schleimer 0:1
83. Tom Krauß 0:2
87. Erik Shuranov 0:3
Stadion
Datum
13.03.2022 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Robert Kampka
Zuschauer
14300

Aufstellung

Hannover 96
Zieler - Muroya - Franke - Börner - Hult (46. Ochs) - Diemers (84. Ondoua) - Kaiser - Stolze (65. Ennali) - Teuchert - Maina - Hinterseer (65. Weydandt)
Reservebank
Sündermann, Dehm, Frantz, Ochs, Ondoua, Walbrecht, Ennali, Gudra, Weydandt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
Mathenia - Fischer (69. Castrop) - Schindler - Sörensen - Handwerker - Krauß - Nürnberger - Duman (90. Geis) - Møller Dæhli (90. Hübner) - Schleimer (81. Dovedan) - Köpke (81. Shuranov)
Reservebank
Klaus, Hübner, 18466, Valentini, Castrop, Dovedan, Geis, Schäffler, Shuranov
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

26. min Spielstand: 0:1
Lukas Schleimer

46. min Spielstand: 0:1
Philipp Ochs kommt für Niklas Hult

62. min Spielstand: 0:1
Lukas Schleimer

65. min Spielstand: 0:1
Hendrik Weydandt kommt für Lukas Hinterseer

65. min Spielstand: 0:1
Lawrence Ennali kommt für Sebastian Stolze

69. min Spielstand: 0:1
Jens Castrop kommt für Kilian Fischer

81. min Spielstand: 0:1
Nikola Dovedan kommt für Lukas Schleimer

81. min Spielstand: 0:1
Erik Shuranov kommt für Pascal Köpke

83. min Spielstand: 0:2
Tom Krauß

84. min Spielstand: 0:2
Gael Ondoua kommt für Mark Diemers

87. min Spielstand: 0:3
Erik Shuranov

90. min Spielstand: 0:3
Johannes Geis kommt für Taylan Duman

90. min Spielstand: 0:3
Florian Hübner kommt für Mats Møller Dæhli

]]>