Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 25.02.2018

Stimmen zum Spiel: "Ein gerechtes 0:0"

Foto: Sportfoto Zink

Mit einem Punkt tritt der Club die Heimreise aus dem Ruhrgebiet an. fcn.de hat sich nach der Partie in der Mixed-Zone und auf der Pressekonferenz umgehört und die Stimmen zusammengetragen.

Michael Köllner: Das Ergebnis hört sich unspektakulär an, aber es war ein schweres Spiel. Unterm Strich sind wir zufrieden, unsere Serie hält Bestand. Die Hürde „Bochum“ haben wir mit einem Unentschieden genommen. Uns war bewusst, dass es hier heute nicht einfach wird. Unsere Defensive hat aber gut gehalten. Hinten raus haben wir das Spiel an uns gezogen und so gespielt, wie wir das eigentlich können. Leider ist uns der Lucky Punch verwehrt geblieben. Unterm Strich ist es ein gerechtes 0:0, nun geht unsere Reise weiter.

Fabian Bredlow: In der Hinrunde hätten wir so ein Spiel vielleicht noch abgegeben. Heute nehmen wir immerhin den Punkt mit. Ich freue mich über jedes Spiel, das wir „zu Null“ spielen. Nach meinem Fehler letzte Woche war es wichtig, diesmal ohne Gegentor zu spielen.

Georg Margreitter: „Für mich als Verteidiger ist es immer gut, wenn wir kein Gegentor bekommen. Wir waren weite Teile des Spiels ordentlich unter Druck, das muss man zugeben. Zwingende Torchancen hat sich Bochum aber kaum herausgespielt. Für mich besonders bitter, dass ich den Siegtreffer nicht erzielt habe.“

Eduard Löwen: „Ich weiß noch nichts zu meiner Verletzung, es ist ein bisschen wie nach dem Spiel in Heidenheim. Wir werden sehen. Wir haben abwartend gespielt, Bochum hat ein super Spiel gemacht. Wir können über den einen Punkt froh sein. Seit elf Spielen ungeschlagen – das muss man erst mal packen.“

Robin Dutt (VfL Bochum): "Die Nürnberger waren heute eine harte Nuss in der Defensive. Mit dem Punkt müssen wir leben. Wir sind bisschen zufrieden, aber auch ein bisschen nicht. Kompliment auch an Nürnberg für diese Entwicklung und die Handschrift in der Kaderzusammenstellung.

Spieldaten

24. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
0 : 0
VfL Bochum 1848
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
25.02.2018 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Lasse Koslowski
Zuschauer
14016

Aufstellung

VfL Bochum 1848
Riemann - Celozzi - Fabian - Hoogland - Soares - Losilla - 18466 - 18466 (79. Gündüz) - Stöger - Kruse - Wurtz (68. Serra)
Reservebank
Dornebusch, Eisfeld, Janelt, Saglam, Gündüz, Hinterseer, Serra
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
Bredlow - Valentini - Margreitter - Ewerton José - Leibold - Erras - Behrens - Löwen (68. ERROR!) - Salli (86. Zrelak) - Werner (57. Garcia) - Palacios
Reservebank
Kreidl, Mühl, Petrak, Stefaniak, Zrelak, Garcia, ??
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

22. min Spielstand: 0:0
Tobias Werner

55. min Spielstand: 0:0
Enrico Valentini

57. min Spielstand: 0:0
Ulisses Garcia kommt für Tobias Werner

68. min Spielstand: 0:0
Janni Serra kommt für Johannes Wurtz

68. min Spielstand: 0:0
ERROR!Eduard Löwen

79. min Spielstand: 0:0
Selim Gündüz kommt für 18466

84. min Spielstand: 0:0
Tim Hoogland

86. min Spielstand: 0:0
Adam Zrelak kommt für Edgar Salli