Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 08.05.2022

Stimmen zum Spiel: "Diese Niederlage ist enorm ärgerlich"

Foto: Sportfoto Zink

Nach der Niederlage in Kiel stellten sich Trainer und Spieler den Fragen der Journalisten...

Robert Klauß…

… über das Spiel: „Es ist mir egal, ob es verdient oder unverdient war. Fakt ist, dass wir verloren haben. Das ärgert mich enorm. Die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, war in der ersten Halbzeit okay, in der zweiten dann nicht mehr.“

… über den Saisonausklang: „Wir haben heute leider eine Chance liegenlassen, uns ein gutes Gefühl für die neue Saison zu holen. Es geht jetzt darum, dass wir uns sammeln und nächste Woche gegen Schalke nochmal ein gutes Spiel machen. Das ist wichtig. Ich halte nichts davon, die Saison austrudeln zu lassen. Wir wollen Punkte holen. Wir haben nichts zu verschenken. Deshalb ärgert mich die Niederlage heute auch.“

Marcel Rapp (Holstein Kiel): „Ohne Druck spielt es sich natürlich ein bisschen leichter. Aber wir haben auch beim letzten Heimspiel gegen Heidenheim, als wir noch mehr Druck hatten, überzeugend gespielt. Fußballerisch sind wir auf einem guten Weg. Und dass wir verteidigen können, haben wir in Bremen gezeigt und es auch heute wieder bewiesen.“

Christian Mathenia…

… über das Spiel: „Es spricht Bände, wenn der gegnerische Torwart keinen einzigen Ball halten muss. Wir sind eigentlich noch halbwegs gut ins Spiel reingekommen, aber danach war es deutlich zu wenig. Es ist mir unerklärlich, wie wir dieses Spiel hier heute bestritten haben.“

… über die Gründe für die Niederlage: „Ich hasse es, Spiele zu verlieren. Wir haben es nicht geschafft, unsere Grundtugenden auf den Platz zu bringen. Und dann wird es für uns schwer, Spiele zu gewinnen.“

… über seinen Blick auf die Saison: „Im Großen und Ganzen haben wir eine gute Entwicklung genommen in dieser Saison. Wenn uns vor der Saison jemand gesagt hätte, dass wir fast bis zum Schluss um den Aufstieg mitkämpfen, dann hätten wir das sofort unterschrieben. Ich bin schon stolz, was wir als Mannschaft und Verein geschafft haben. Aber wir müssen es in der neuen Saison hinbekommen, nicht mehr solche Spiele wie heute zu erleben.“

Fabian Nürnberger…

…über das Spiel: „Es ist ein bitterer Tag. Die ersten 20 Minuten haben wir ganz ordentlichen Fußball gespielt, der aber überhaupt nichts gebracht hat. In der zweiten Halbzeit hat es sich so angefühlt, als ob wir kein einziges Mal den Ball hatten. Es war ein verdienter Sieg für Kiel.“

… über das Saisonfinale: „Es geht ja immer noch um etwas. Natürlich wollen wir das Bestmögliche rausholen. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, die letzten zwei Spiele zu gewinnen. Aber so gewinnst du natürlich gar nichts. Wir sollten dieses Spiel schnell vergessen, nächste Woche nochmal ein gutes Spiel abliefern und dann mit Schwung in die neue Saison reingehen.“

Spieldaten

33. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
3 : 0
Holstein Kiel
14. Steven Skrzybski 1:0
41. Julian Korb 2:0
63. Lewis Holtby 3:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
08.05.2022 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Zuschauer
12455

Aufstellung

Holstein Kiel
Gelios - Lorenz - Thesker - van den Bergh (61. Neumann) - Korb (83. Kirkeskov) - Mühling - Holtby (72. Wolf) - Reese (72. Sterner) - Porath (61. Erras) - Skrzybski - Wriedt
Reservebank
Dähne, Kirkeskov, Komenda, Neumann, Arslan, Erras, Sterner, Wolf
Trainer
Marcel Rapp
1. FC Nürnberg
Mathenia - Fischer (71. Valentini) - Schindler - Hübner - Handwerker - Krauß (46. Tempelmann) - Nürnberger - Dovedan (60. Köpke) - Møller Dæhli (71. Suver) - Schleimer - Shuranov (46. Schäffler)
Reservebank
Klaus, 18466, Suver, Valentini, Geis, Tempelmann, Borkowski, Köpke, Schäffler
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

14. min Spielstand: 1:0
Steven Skrzybski

29. min Spielstand: 1:0
Lewis Holtby

35. min Spielstand: 1:0
Tom Krauß

37. min Spielstand: 1:0
Julian Korb

39. min Spielstand: 1:0
Christopher Schindler

41. min Spielstand: 2:0
Julian Korb

46. min Spielstand: 2:0
Manuel Schäffler kommt für Erik Shuranov

46. min Spielstand: 2:0
Lino Tempelmann kommt für Tom Krauß

60. min Spielstand: 2:0
Pascal Köpke kommt für Nikola Dovedan

61. min Spielstand: 2:0
Phil Neumann kommt für Johannes van den Bergh

61. min Spielstand: 2:0
Patrick Erras kommt für Finn Porath

63. min Spielstand: 3:0
Lewis Holtby

71. min Spielstand: 3:0
Enrico Valentini kommt für Kilian Fischer

71. min Spielstand: 3:0
Mario Suver kommt für Mats Møller Dæhli

72. min Spielstand: 3:0
Jonas Sterner kommt für Fabian Reese

72. min Spielstand: 3:0
Lucas Wolf kommt für Lewis Holtby

83. min Spielstand: 3:0
Mikkel Kirkeskov kommt für Julian Korb

]]>