Profis Stimmen zum Spiel Dienstag, 27.04.2021

Stimmen zum Spiel: "Das war eine gute "englische Woche"

Foto: Sportfoto Zink

Auch gegen den Aufstiegskandidaten aus Kiel bleibt der Club unbesiegt. Hinterher ordneten die Protagonisten das Spiel ein.

Robert Klauß: "Wir waren uns schon vor dem Spiel relativ sicher, dass wir den Klassenerhalt holen. Es ist aber schön, dass es jetzt in trockenen Tüchern ist. Wir müssen am Ende mit dem Punkt leben, auch wenn wir natürlich noch einen weiteren Heimsieg raushauen wollten. Am Anfang haben wir etwas gebraucht, um reinzukommen. Das ist aber normal in einer Englischen Woche. Da war mir zu wenig Zug nach vorne drin. Dann wurde es aber auch besser. Was mich etwas ärgert, dass wir in unserer besten Phase den Ausgleich kriegen. Da mussten wir uns kurz schütteln. Trotzdem war das eine gute Englische Woche, sieben Punkte sind gut. Das ist eine Steigerung im Vergleich zur Hinrunde. Wir haben eine Phase, in der wir ganz stabil sind. Das haben wir uns in dieser Saison hart erarbeitet und das wollen wir jetzt auch nutzen. Wir wollen weiter ranklotzen und in den letzten drei Spielen so viel holen, wie es geht."

Ole Werner (Holstein Kiel): "Ich glaube, dass das ein sehr intensives Spiel war. In der ersten Halbzeit hat es uns etwas an Genauigkeit gefehlt. Das hat auch dazu geführt, dass wir nicht allzu viele Torchancen hatten. Umgekehrt haben wir aber auch nicht zu viel zugelassen. In einer Situation waren wir dann unachtsam und geraden ins Hintertreffen. In der Schlussphase hat man auch gemerkt, dass wir nicht mehr so viel zuzusetzen hatten. Es ist ein guter Punkt für uns, aber wir müssen auch die Umstände im Blick behalten und müssen das realistisch betrachten."

Dennis Borkowski: "Ich freue mich extrem über dieses Tor. Es war ein guter Pass von Valentini, ich habe mich gut freigelaufen, hatte dann beim Abschluss etwas Glück, weil ich weggerutscht bin. Insgesamt aber ein gutes Tor. Wir sind jetzt seit sieben Spielen ungeschlagen und haben gezeigt, was wir draufhaben. Ich bin froh, dass wir zuletzt so gepunktet und jetzt Ruhe nach hinten haben. Das war unser Ziel und ist uns gelungen.“

Johannes Geis: "Es ist ein verdienter Punkt. Beide Mannschaften haben aufopferungsvoll gekämpft, der Punkt geht für beide in Ordnung. Wir können damit zufrieden sein. Wir haben jetzt eine gute Formation gefunden, die von den Trainern gut einstudiert wurde. Jeder bringt seine Stärken ein, ein Rädchen greift ins andere. Die letzten Spiele geben uns Selbstvertrauen. Wir wollen jetzt nichts herschenken. Jetzt kommen die geilen Spiele, aus denen wir das Maximum rausholen wollen, um die Saison positiv zu beenden.“

Spieldaten

29. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
1 : 1
1. FC Nürnberg
31. Dennis Borkowski 1:0
Holstein Kiel
67. Janni Serra (Kopfball) 1:1
Stadion
Datum
27.04.2021 18:30 Uhr
Schiedsrichter
Sören Storks
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Margreitter - Sörensen - Handwerker - Geis - Krauß - Nürnberger - Møller Dæhli - Borkowski (62. Shuranov) - Hack (62. Dovedan)
Reservebank
Früchtl, Rosenlöcher, Sorg, Behrens, Dovedan, Latteier, Besong, Shuranov
Trainer
Robert Klauß
Holstein Kiel
Dähne - Neumann (87. Komenda) - Wahl - Lorenz - van den Bergh - Meffert (87. Dehm) - Lee - Hauptmann (64. Arslan) - Porath (55. Bartels) - Mees (55. Reese) - Serra
Reservebank
Reimann, Dehm, Komenda, Arslan, Bartels, Sterner, Awuku, Girth, Reese
Trainer
Ole Werner

Ereignisse

26. min Spielstand: 0:0
Enrico Valentini

31. min Spielstand: 1:0
Dennis Borkowski

53. min Spielstand: 1:0
Tom Krauß

55. min Spielstand: 1:0
Fin Bartels kommt für Finn Porath

55. min Spielstand: 1:0
Fabian Reese kommt für Joshua Mees

62. min Spielstand: 1:0
Eric Shuranov kommt für Dennis Borkowski

62. min Spielstand: 1:0
Nikola Dovedan kommt für Robin Hack

64. min Spielstand: 1:0
Ahmet Arslan kommt für Niklas Hauptmann

67. min Spielstand: 1:1
Janni Serra

78. min Spielstand: 1:1
Fabian Nürnberger

86. min Spielstand: 1:1
Phil Neumann

87. min Spielstand: 1:1
Marco Komenda kommt für Phil Neumann

87. min Spielstand: 1:1
Jannik Dehm kommt für Jonas Meffert

]]>