Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Montag, 30.09.2019

Stimmen zum Spiel: "Das perfekte Auswärtsspiel"

Foto: Sportfoto Zink

Nach dem deutlichen Auswärtsserfolg bei Hannover 96 zeigten sich die Club-Akteure rundum zufrieden über den Auftritt bei den Niedersachsen - wollen sich darauf aber keinesfalls ausruhen, sondern das Gezeigte im nächsten Heimspiel bestätigen. fcn.de hat sich in der Mixed Zone der HDI-Arena umgehört und die Stimmen des Abends zusammengetragen.

Damir Canadi: "Zunächst freuen wir uns über die Punkte – unabhängig von der Höhe des Ergebnisses. Es war ein sehr guter Spielverlauf für uns mit dem frühen Tor. Wir haben dann die Kontersituationen gut zu Ende gespielt, waren sehr effektiv und gehen mit dem 3:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit haben wir es gut gemacht, haben den Gegner kommen lassen und wollten nochmal nachlegen. Wir hatten dazu auch noch einige Möglichkeiten. Nach einer Ecke machen wir dann das 4:0 und freuen uns jetzt einfach über dieses Ergebnis. So ein Sieg gibt viel Selbstvertrauen. Heute haben wir vieles gut und richtiggemacht, jetzt heißt es, dies zu bestätigen."

Mirko Slomka (Hannover 96): "Es gibt keine rationale Erklärung für diese Niederlage. Wir haben schwere defensive Fehler gemacht. Die Halbzeitpause war schon sehr frustrierend. Nach dem 0:3 waren die Köpfe schon sehr weit unten. Da ging heute sehr wenig. Jeder Fehler wurde bestraft – und davon haben wir heute reichlich gemacht. Das müssen wir analysieren."

Georg Margreitter: "Das war das perfekte Auswärtsspiel. Wir lassen die Heimmannschaft spielen und machen mit der ersten Standard-Chance direkt das Tor. Das hat uns in die Karten gespielt. Nach vorne hat wirklich alles funktioniert. Wir haben aber auch geschlossen und organisiert nach hinten verteidigt, Chris hatte kaum etwas zu halten. Jeder hat sich reingehauen, die kämpferische Leistung heute war unser Faustpfand."

Hanno Behrens: "Mit drei Punkten im Gepäck macht die längere Heimreise natürlich mehr Spaß. In große Feierlaune oder Euphorie wollen wir aber nicht verfallen, das kommt hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt der Saison. Wir haben unser Tor wirklich diszipliniert verteidigt, die Räume sehr eng gemacht, wollten Hannover den Ball überlassen und mit unseren schnellen Spielern kontern. Wenn man in Hannover 4:0 gewinnt, kann man sehr zufrieden sein. Jetzt haben wir im Heimspiel gegen St. Pauli die Chance, einen großen Schritt nach vorne zu machen."

Tim Handwerker: "Wenn man 4:0 auswärts gewinnt, ist der Ballbesitz egal, dann entscheidet das Ergebnis. Wir machen ein frühes Tor, das ist auswärts wirklich super. Danach haben wir als Team super gearbeitet und uns dafür belohnt. Das 3:0 zur Pause ist überragend."

Spieldaten

8. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
0 : 4
Hannover 96
1. FC Nürnberg
3. Georg Margreitter 0:1
26. Hanno Behrens 0:2
45. Robin Hack 0:3
83. Georg Margreitter 0:4
Stadion
HDI-Arena
Datum
30.09.2019 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
27000

Aufstellung

Hannover 96
Zieler - Korb (46. Muslija) - Franke - Anton - Albornoz - Aogo (46. Weydandt) - Stendera - Haraguchi - Prib (66. Hansson) - Teuchert - Ducksch
Reservebank
Esser, Elez, Ostrzolek, Bakalorz, Muslija, Weydandt, Tarnat, Hansson, Horn
Trainer
Mirko Slomka
1. FC Nürnberg
Frey (90. Lohkemper) - Dovedan (84. Medeiros) - Hack (87. Kerk) - Behrens - Geis - Sorg - Handwerker - Jäger - Margreitter - Sörensen - Mathenia
Reservebank
Erras, Mühl, Lukse, Gnezda Cerin, Medeiros, Petrak, Kerk, Lohkemper
Trainer
Damir Canadi

Ereignisse

3. min Spielstand: 0:1
Georg Margreitter

23. min Spielstand: 0:1
Edgar Prib

26. min Spielstand: 0:2
Hanno Behrens

41. min Spielstand: 0:2
Nikola Dovedan

45. min Spielstand: 0:3
Robin Hack

45. min Spielstand: 0:3
Marvin Ducksch

46. min Spielstand: 0:3
Florent Muslija kommt für Julian Korb

46. min Spielstand: 0:3
Hendrik Weydandt kommt für Dennis Aogo

66. min Spielstand: 0:3
Emil Hansson kommt für Edgar Prib

73. min Spielstand: 0:3
Waldemar Anton

83. min Spielstand: 0:4
Georg Margreitter

84. min Spielstand: 0:4
Iuri Medeiros kommt für Nikola Dovedan

87. min Spielstand: 0:4
Sebastian Kerk kommt für Robin Hack

90. min Spielstand: 0:4
Felix Lohkemper kommt für Michael Frey