Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 28.02.2021

Stimmen zum Spiel: "Das Ergebnis geht in Ordnung"

Foto: Sportfoto Zink

Der Club bleibt zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor, verpasst aber auch den zweiten Sieg in Folge. Die Einschätzungen der Beteiligten gibt's hier auf einen Blick.

Robert Klauß: "Das ist ein leistungsgerechtes Unentschieden mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Das war heute ein Kampfspiel, damit haben wir vorab gerechnet. Die Zweite Liga ist sehr eng und umkämpft. Wir waren defensiv stabil, haben uns vorne aber nicht ganz so viele Chancen herausgespielt. Da hat uns die Genauigkeit gefehlt. Dementsprechend ging es 0:0 aus. Das heutige Spiel entscheidet nicht über den Ausgang der Saison. Uns hilft jeder Punkt. Natürlich wollten wir zuhause gewinnen, das ist unser Anspruch. Wir haben jetzt vier Punkte aus zwei Spielen geholt, das ist okay. Wir sind in einer Phase der Saison, in der wir punkten müssen."

Daniel Meyer (Eintracht Braunschweig): "Wir haben ein umkämpftes Spiel gesehen. Wir hätten früh in Führung gehen können. Danach gab es viele Zweikämpfe. Keiner wollte diesen einen Fehler anbieten. Der Punkt ist am Ende okay. Wir haben vorne unsere wenigen Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen können. Das ist in diesem Jahr das fünfte Spiel zu Null. Klar hätten wir gerne gewonnen, aber unterm Strich geht der Punkt in Ordnung."

Christian Mathenia: „Das Ergebnis ist gerecht. Es war ein ausgeglichenes Spiel, in das wir schwer reingekommen sind. Wir haben es zu Beginn verpasst, gut auf die zweiten Bälle zu gehen. Das haben wir im weiteren Verlauf dann besser gemacht. Qualitativ hatten wir die besseren Chancen, aber letztlich geht das Ergebnis so völlig in Ordnung. Um den Strafraum herum haben wir es ganz gut gemacht, vielleicht hätten wir es öfter aus der Distanz versuchen müssen.“

Manuel Schäffler: „Es war eine sehr umkämpfte Partie, in der es viel um die zweiten Bälle ging. Wir haben es ganz ordentlich gemacht, haben den Gegner hinten manchmal einschnüren können. Im letzten Drittel hat uns teilweise die Entscheidungskraft gefehlt. Wir haben zum zweiten Mal hinten die Null gehalten. Nach vorne hätten wir unsere Situationen noch besser ausspielen müssen. Insgesamt ist es ein gerechtes Ergebnis.“

Spieldaten

23. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
0 : 0
1. FC Nürnberg
Eintracht Braunschweig
Stadion
Datum
28.02.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Margreitter - Handwerker - Geis - Krauß - Dovedan - Møller Dæhli - Borkowski - Schäffler
Reservebank
Früchtl, Rosenlöcher, Sörensen, Sorg, Behrens, Hack, Latteier, Schleusener, Shuranov
Trainer
Robert Klauß
Eintracht Braunschweig
Fejzic - Wiebe - Behrendt - Diakhité - Klaß (89. Schlüter) - Wydra (76. Kammerbauer) - Nikolaou - Kaufmann (76. Otto) - Kroos - Ji (67. Bär) - Proschwitz
Reservebank
Dornebusch, Kessel, Schlüter, Bär, Ben Balla, Kammerbauer, Kobylanski, Schwenk, Otto
Trainer
Daniel Meyer

Ereignisse

13. min Spielstand: 0:0
Dominik Wydra

48. min Spielstand: 0:0
Felix Kroos

54. min Spielstand: 0:0
Enrico Valentini

67. min Spielstand: 0:0
Marcel Bär kommt für Dong-Won Ji

76. min Spielstand: 0:0
Yari Otto kommt für Fabio Kaufmann

76. min Spielstand: 0:0
Patrick Kammerbauer kommt für Dominik Wydra

89. min Spielstand: 0:0
Lasse Schlüter kommt für Nico Klaß

91. min Spielstand: 0:0
Jannis Nikolaou

]]>