Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 15.09.2019

Stimmen zu D98 - FCN: "Ein überragendes Spiel für die Zuschauer"

Foto: Sportfoto Zink

Nach einem Spiel mit einigen Aufregern gab's hinterher Gesprächsbedarf. fcn.de hat die Stimmen der Beteiligten.

Damir Canadi: „Es war ein sehr spannender Fußball-Nachmittag. Wir sind nicht so reingekommen, wie wir es gerne gehabt hätten. Wir haben nicht frisch genug gewirkt. Das Ergebnis hat dann zur Pause trotzdem gestimmt. In der zweiten Halbzeit haben wir es viel besser gemacht und hätten den Sack früher zumachen müssen. Dann liegen wir plötzlich in Rückstand nach einer Standardsituation und einer Aktion, bei der die Abstimmung nicht gepasst hat. Kompliment an die Mannschaft, wie sie dann mit viel Mentalität nochmal zurückgekommen ist.“

Dimitrios Grammozis (Darmstadt): „Für die Zuschauer war es sehr interessant und aufregend. Wir waren erste Halbzeit sehr gut im Spiel, hatten Ballkontrolle und eine gute Spieleröffnung. Wir haben uns einige Chancen herausgespielt und hätten eigentlich mit zwei, drei Toren führen müssen. Die Nackenschläge in der ersten Halbzeit haben uns dann Kraft gekostet, aber die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt. Nürnberg hatte noch ein paar gute Möglichkeiten, wir auch, deshalb geht das 3:3 am Ende in Ordnung.“

Robin Hack: „Es ging das ganze Spiel hin und her. Ich denke, für die Zuschauer war es ein überragendes Spiel. Wir hätten natürlich gerne drei Punkte mitgenommen, aber am Ende ist das 3:3 gerecht. Die Probleme, die wir hatten, kann man nicht auf einen Mannschaftsteil schieben, das liegt dann am kompletten Team. Es freut mich natürlich, dass ich nach dem U21-Spiel auch hier getroffen habe. Ich konnte den Schwung vom Länderspiel mitnehmen, hätte aber auch kein Problem gehabt, wenn andere getroffen hätten.“

Michael Frey: „Dass drei Tore nicht zum Sieg gereicht haben, ist einerseits ärgerlich. Andererseits hatte auch Darmstadt Chancen, so dass man am Ende mit dem Punkt leben muss. Beim meinem Tor treffe ich den Ball gut. Es war ein schönes Gefühl, erstmals zu treffen. Wir sind jetzt seit drei Spielen ungeschlagen, jetzt wollen wir das nächste Heimspiel unbedingt gewinnen.“

Hanno Behrens: „Es war heute alles dabei und ging hin und her. Für die Zuschauer war es ein super Spiel. Erste Hälfte waren wir nicht so gut drin, gehen trotzdem mit einer Führung in die Pause. Danach haben wir es besser gemacht und hätten das 3:1 machen müssen. Dann wäre es durch gewesen. Vor zwei Jahren war es auch ein wildes Spiel in Darmstadt – scheinbar gehört das für uns hier dazu.“

Spieldaten

6. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
3 : 3
SV Darmstadt
6. Serdar Dursun 1:0
75. Dario Dumic 2:2
82. Serdar Dursun 3:2
1. FC Nürnberg
9. Robin Hack 1:1
45. Michael Frey 1:2
85. Robin Hack 3:3
Stadion
Merck-Stadion
Datum
15.09.2019 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Alexander Sather
Zuschauer
15220

Aufstellung

SV Darmstadt
Stritzel - Herrmann - Dumic - Höhn - Holland - Schnellhardt (81. Kempe) - Paik (60. Stark) - Heller - Dursun - Skarke - Mehlem (60. Ozegovic)
Reservebank
Berezovskyi, Egbo, Hertner, Wittek, Kempe, Stark, Berko, Wurtz, Ozegovic
Trainer
Dimitrios Grammozis
1. FC Nürnberg
Dovedan (69. Lohkemper) - Frey (87. Kerk) - Hack - Behrens - Nürnberger - Geis - Sorg - Margreitter (46. Jäger) - Erras - Mühl - Mathenia
Reservebank
Lukse, Handwerker, Gnezda Cerin, Jäger, Petrak, Lohkemper, Kerk
Trainer
Damir Canadi

Ereignisse

6. min Spielstand: 1:0
Serdar Dursun

9. min Spielstand: 1:1
Robin Hack

45. min Spielstand: 1:2
Michael Frey

46. min Spielstand: 1:2
Lukas Jäger kommt für Georg Margreitter

60. min Spielstand: 1:2
Ognjen Ozegovic kommt für Marvin Mehlem

60. min Spielstand: 1:2
Yannick Stark kommt für Seung-Ho Paik

64. min Spielstand: 1:2
Patrick Erras

69. min Spielstand: 1:2
Felix Lohkemper kommt für Nikola Dovedan

75. min Spielstand: 2:2
Dario Dumic

81. min Spielstand: 2:2
Tobias Kempe kommt für Fabian Schnellhardt

82. min Spielstand: 3:2
Serdar Dursun

85. min Spielstand: 3:3
Robin Hack

87. min Spielstand: 3:3
Sebastian Kerk kommt für Michael Frey

90.(+3) min Spielstand: 3:3
Dario Dumic