Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Dienstag, 18.12.2018

Stimmen Gladbach - FCN: "Haben es verpasst, in Führung zu gehen"

Foto: Sportfoto Zink

Viel investiert und das Spiel lange Zeit offen gehalten, am Ende überwog aber natürlich die Enttäuschung über die nächste Niederlage. fcn.de hat die Stimmen zum Spiel zusammengetragen.

Michael Köllner: „Wir haben in dieses Spiel viel investiert, hätten am Anfang in Führung gehen müssen. Da haben wir es verpasst, auf der Anzeigentafel ein Zeichen zu setzen. Taktisch und läuferisch haben wir uns gut präsentiert. Für mich war die Szene vor dem 0:1 spielentscheidend. Es ist ärgerlich, dass uns vor dem Freistoß da der Vorteil abgepfiffen wurde. Das verstehe ich nicht. Was die Mannschaft heute gezeigt hat, war eine super Leistung. Wir waren drauf und dran, zumindest ein Unentschieden zu holen. Jetzt geht’s darum, für Samstag die Köpfe wieder hoch zu kriegen und nochmal eine starke Leistung zu zeigen.“

Dieter Hecking (Borussia Mönchengladbach): "Wenn jeder denkt, dass es ein Selbstläufer wird, dann kommt es oftmals anders. Der Club hat läuferisch viel investiert. Wenn Sommer am Anfang nicht so überragend reagiert, liegen wir im Rückstand. Danach haben wir nicht mehr viel zugelassen, hatten im ersten Durchgang drei ganz klare Möglichkeiten. Mit dem ersten guten Angriff im zweiten Durchgang ist uns der Treffer gelungen. Wir mussten trotzdem immer auf der Hut sein, bis wir am Ende nochmal einen Konter setzen konnten. Wenn der Club so spielt wie heute, dann sind die Punktgewinne möglich."

Georg Margreitter: „Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht. Dass wir hier heute einen Punkt holen könnten, davon ist niemand ausgegangen. Das ist zwar nicht eingetreten, aber nichtsdestotrotz war es ein enges Spiel. Wir haben mutig gespielt. Was extrem bitter ist: Nach drei Standards für uns hat Gladbach drei extreme Chancen bekommen, zweimal hat’s da dann geklingelt. Das darfst du dir in so einer Situation einfach nicht erlauben. Wir haben jetzt ein ganz wichtiges Heimspiel.“

Tim Leibold: „In der ersten Halbzeit haben wir ein ordentliches Spiel gemacht, hatten aber auch Glück, dass wir durch den Elfmeter nicht in Rückstand geraten sind. So war das Spiel die ganze Zeit offen. Wer weiß, wie das Spiel läuft, wenn wir unsere Chance am Anfang machen. Beim 0:1 hat wieder mal die Abstimmung nicht gestimmt. Es ist keine Schande in Gladbach zu verlieren, wir müssen die positiven Dinge mitnehmen und gegen Freiburg alles daran setzen zu gewinnen.“

Spieldaten

16. Spieltag, 1. Bundesliga 2018/2019
2 : 0
Bor. Mönchengladbach
47. Thorgan Hazard 1:0
86. Alassane Plea 2:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
18.12.2018 18:30 Uhr
Schiedsrichter
Robert Schröder
Zuschauer
42323

Aufstellung

Bor. Mönchengladbach
Sommer - Johnson (75. Lang) - Beyer - Elvedi (73. Cuisance) - Wendt - Strobl - Neuhaus - Zakaria - 18466 (81. Herrmann) - Plea - Hazard
Reservebank
Sippel, Lang, Bénes, Cuisance, Müsel, Drmic, Herrmann
Trainer
Dieter Hecking
1. FC Nürnberg
Misidjan (73. Salli) - Zrelak - Pereira (81. Knöll) - Palacios - Fuchs - Petrak - Leibold - Mühl - Margreitter - Goden (46. Ewerton José) - Bredlow
Reservebank
Klandt, Ewerton José, Erras, Kerk, Kubo, Knöll, Salli
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

20. min Spielstand: 0:0
Tim Leibold

30. min Spielstand: 0:0
Kevin Goden

46. min Spielstand: 0:0
Almeida Santos Ewerton José kommt für Kevin Goden

47. min Spielstand: 1:0
Thorgan Hazard

63. min Spielstand: 1:0
18466

73. min Spielstand: 1:0
Michaël Cuisance kommt für Nico Elvedi

73. min Spielstand: 1:0
Edgar Salli kommt für Virgil Misidjan

75. min Spielstand: 1:0
Michael Lang kommt für Fabian Johnson

81. min Spielstand: 1:0
Törles Knöll kommt für Matheus Pereira

81. min Spielstand: 1:0
Patrick Herrmann kommt für 18466

81. min Spielstand: 1:0
Törles Knöll kommt für Matheus Pereira

81. min Spielstand: 1:0
Patrick Herrmann kommt für 18466

86. min Spielstand: 2:0
Alassane Plea

90.(+3) min Spielstand: 2:0
Georg Margreitter

90.(+5) min Spielstand: 2:0
Oscar Wendt