Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Stimmen zum Spiel Samstag, 11.05.2013

"Ich wollte ihn da oben rein schießen"

Der 1. FC Nürnberg gewinnt durch Plattenhardts Freistoß-Tor in Düsseldorf. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Michael Wiesinger (Trainer 1. FC Nürnberg): "Für uns war es ein toller und wichtiger Erfolg. Wir hatten zuletzt durch die Niederlagen schwere Wochen. Der Unterschied war heute, dass der Gegner gewinnen musste und wir gewinnen wollten. Das Eigentor kam dann aus dem Nichts, es war nicht in der Luft gelegen. Wir haben die Mannschaft in der Halbzeit nochmal gelobt und angespornt. Wir hatten dann in der zweiten Halbzeit viele Räume. Da können wir das Spiel auch früher entscheiden. Es war aber ein verdienter Sieg. Die drei Punkte waren wichtig."

Norbert Meier (Fortuna Düsseldorf): "Wir sind sehr enttäuscht. Wir haben die Führung nicht gut nutzen können. Das Defensivverhalten in der ersten Halbzeit war in Ordnung, wir haben die Bälle aber zu einfach verloren. Durch den Ausgleich haben wir den Faden völlig verloren und nicht mehr ins Spiel gefunden. Dass der Freistoß dann so reingeht, passt zu unserer Situation. Wenn wir die Klasse halten wollen, dann brauchen wir Kerle, die dem Druck jetzt stand halten."

Raphael Schäfer: "Wir sind froh, dass wir gewonnen haben. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie lebt. Dass wir mit so jungen Leuten nach einem 0:1-Rückstand so zurückkommen, darauf kann man schon stolz sein. Der Sieg war verdient."

Marvin Plattenhardt: "Wir haben bis zum Schluss gekämpft und verdient gewonnen. Das Eigentor war unglücklich. Der Sieg freut mich für die Mannschaft. Nach vier Niederlagen war dieser Erfolg wichtig. Beim Freistoß habe ich mir den Ball genommen und wollte ihn direkt oben rein schießen. Ich übe das im Training immer. Heute hat es geklappt. Das war mein erstes Tor für den Club. Wir wollen jetzt auch gegen Bremen gewinnen und die Saison gut abschließen."

Timm Klose: "Wir wissen, dass wir in der 2. Halbzeit zulegen können, weil wir konditionell sehr gut drauf sind. Wir hätten heute vier bis fünf Tore schießen können, aber Fabian Giefer hat sensationell gehalten. Die Jungen haben es sehr gut gelöst. Es hat Spaß gemacht, ihnen beim Kombinieren zuzusehen. Wir haben die 40-Punkte-Marke jetzt endlich überschritten und wollen nun auch gegen Bremen gewinnen und den Fans damit einen schönen Abschluss bieten."

Spieldaten

33. Spieltag, 1. Bundesliga 2012/2013
1 : 2
Fortuna Düsseldorf
23. Hanno Balitsch (Eigentor) 1:0
1. FC Nürnberg
58. Robert Mak 1:1
64. Marvin Plattenhardt 1:2
Stadion
ESPRIT arena
Datum
11.05.2013 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Knut Kircher
Zuschauer
54000

Aufstellung

Fortuna Düsseldorf
Giefer - Levels - Malezas - Langeneke - van den Bergh - Bodzek - 18466 (60. Fink) - Lambertz (46. Bolly) - Kruse (67. Reisinger) - Bellinghausen - Schahin
Reservebank
Almer, Fink, Juanan, Reisinger, Bolly, Ramirez, Omae
Trainer
Norbert Meier
1. FC Nürnberg
Schäfer - Balitsch - ?? - Klose - Pinola - Simons - Frantz - Mendler (82. Korczowski) - Mak - Esswein (46. Plattenhardt) - Pekhart
Reservebank
Rakovsky, Korczowski, Plattenhardt, Kanazaki, Polter, Gärtner
Trainer
unbekannt

Ereignisse

23. min Spielstand: 1:0
Eigentor: Hanno Balitsch

28. min Spielstand: 1:0
unbekannt

46. min Spielstand: 1:0
Mathis Bolly kommt für Andreas Lambertz

46. min Spielstand: 1:0
Marvin Plattenhardt kommt für Alexander Esswein

51. min Spielstand: 1:0
Robbie Kruse

58. min Spielstand: 1:1
Robert Mak

60. min Spielstand: 1:1
Oliver Fink kommt für 18466

63. min Spielstand: 1:1
Jens Langeneke

64. min Spielstand: 1:2
Marvin Plattenhardt

67. min Spielstand: 1:2
Stefan Reisinger kommt für Robbie Kruse

75. min Spielstand: 1:2
Tobias Levels

82. min Spielstand: 1:2
Noah Korczowski kommt für Markus Mendler

87. min Spielstand: 1:2
Axel Bellinghausen