Stimmen zum Spiel Samstag, 16.03.2013

"Das war ein super Fußball- Nachmittag"

Der Club feiert gegen Schalke den höchsten Saisonsieg. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Michael Wiesinger (Club-Coach): "Es war ein glücklicher Sieg, da gibt es nichts schönzureden. Schalke hätte in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen. Markus Feulner erzielte dann die für uns wichtige Führung. In der zweiten Halbzeit haben wir umgestellt und mit zwei Viererketten mit Kiyotake davor und Esswein als Mittelstürmer agiert. Das 2:0 hat uns dann natürlich in die Karten gespielt, das 3:0 war als Ergebnis eigentlich zu hoch. Aber dieser Sieg war verdammt wichtig. Die Serie auszubauen auch. Jetzt können wir mit einem positiven Gefühl in die Länderspielpause gehen."

Jens Keller (Schalke-Trainer): "Ich gratuliere zum Sieg! In der ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel von uns. Wir hatten vier, fünf hundertprozentige Chancen und haben es leider nicht verstanden, das Tor zu machen. Dann bekamen wir ein Gegentor, das sich aus einem klaren Handspiel entwickelt hat. Danach konnte Nürnberg noch tiefer stehen, das Ergebnis verwalten und mit schnellen Leuten kontern. Uns steckte die Woche noch in den Knochen, so dass es schwer war, Vollgas zu geben. Trotzdem sind wir schwer enttäuscht verloren zu haben."

Mike Frantz: "Wir haben zurzeit einen guten Lauf und das nötige Glück. Wir gehen raus und wollen alles geben. Über die Europa-League machen wir uns derzeit noch keine Gedanken, letzte Woche standen wir noch mitten im Abstiegskampf, konnten dann in Augsburg ein richtungsweisendes Spiel gewinnen. In zwei Wochen in Wolfsburg erwarte ich ein sehr intensives Spiel. Viele Fans werden dort mit dabei sein und uns unterstützen. Auch wir sind motiviert und wollen am Ende vor Wolfsburg sein."

Markus Feulner: "Der Sieg heute war trotz des klaren Ergebnisses von 3:0 etwas glücklich. Schalke hat zwei, drei Großchancen, wir machen mit der ersten das Tor. Auch in der zweiten Halbzeit kommt Schalke mit zwei guten Chancen raus. Wenn der Schiedsrichter mein Tor abpfeift kann ich mich nicht beschweren, man muss das aber sicher nicht pfeifen. Wir wollen jetzt erst einmal die 40 Punkte voll machen, dann schauen wir weiter. Zurzeit stehen wir sehr kompakt, machen es dem Gegner sehr schwer und haben auch das nötige Glück."

Alexander Esswein: "Das war heute ein super Fußball-Nachmittag. Wir haben ein geiles Spiel gemacht und sind froh, dass wir gewonnen haben. Unsere Mannschaft ist gut aufgetreten. Wir denken von Spiel zu Spiel und werden die vor uns liegenden Aufgaben genauso angehen wie das Spiel heute. Wir hatten heute Glück, dass wir 1:0 in Führung gegangen sind und haben einige gute Konter gefahren. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir unsere Sache gut gemacht, Schalke hat sich gegen Ende der Begegnung aufgegeben. Auf die Tabelle schauen wir selten, aber das Fußballspielen macht uns zurzeit einfach richtig Spaß."

Spieldaten

26. Spieltag, 1. Bundesliga 2012/2013
3 : 0
1. FC Nürnberg
31. Markus Feulner 1:0
69. Alexander Esswein 2:0
87. Mike Frantz 3:0
Schalke 04
Stadion
Grundig Stadion
Datum
16.03.2013 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees
Zuschauer
46055

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Balitsch, Nilsson, Klose, Pinola - Feulner, Simons, Chandler (84. Ildiz), Kiyotake, Esswein (90. Polter) - Pekhart (45. Frantz)
Reservebank
Ildiz, ??, Rakovsky, Frantz, Plattenhardt, Kanazaki, Polter
Trainer
Michael Wiesinger
Schalke 04
Hildebrand - Höger, Höwedes, Matip, Fuchs - 18466, Kolasinac (59. 18466), Farfán, Draxler, Bastos (84. 18466) - Obasi (64. Pukki)
Reservebank
18466, 18466, Uchida, Moritz, Metzelder, Fährmann, Pukki
Trainer
unbekannt

Ereignisse

31. min Spielstand: 1:0
Markus Feulner

44. min Spielstand: 1:0
Marco Höger

45. min Spielstand: 1:0
Mike Frantz kommt für Tomas Pekhart

59. min Spielstand: 1:0
18466 kommt für Sead Kolasinac

64. min Spielstand: 1:0
Teemu Pukki kommt für Chinedu Obasi

69. min Spielstand: 2:0
Alexander Esswein

84. min Spielstand: 2:0
18466 kommt für Michel Bastos

84. min Spielstand: 2:0
Muhammed Ildiz kommt für Timothy Chandler

87. min Spielstand: 3:0
Mike Frantz

90. min Spielstand: 3:0
Sebastian Polter kommt für Alexander Esswein