Stimmen zum Spiel Samstag, 21.09.2013

"Wir haben um jeden Meter gekämpft"

Der Club erkämpft sich gegen Dortmund einen Punkt. Die Stimmen zum Spiel.

Foto: Picture Alliance

Michael Wiesinger (1. FC Nürnberg): "Wir haben um jeden Meter gekämpft. Ich habe eine starke Mannschaftsleistung gesehen. Ich hatte über 90 Minuten das Gefühl, dass jeder für den anderen da war. Schon in der ersten Halbzeit haben wir gut Fußball gespielt. Nach dem Gegentreffer mussten wir uns kurz schütteln. Der Ausgleich war dann aber verdient. In den letzten 20 Minuten war es schwer, für Entlastung zu sorgen. Alex Esswein kann dann allerdings noch das 2:1 machen. Insgesamt ist das 1:1 wichtig für die Moral. Nun müssen wir in Bremen weitermachen."

Jürgen Klopp (Bourssia Dortmund): "Es war ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Nach der Pause hatten wir eine schwache Phase, in der Nürnberg gut gespielt hat. Hinten raus hatten wir noch ein paar Möglichkeiten, aber Esswein hat auch die große Chance. Das 1:1 geht in Ordnung. Wir sind mit dem Punkt nicht unglücklich. Es wird weitergehen."

Per Nilsson: "Ich habe mich riesig über das Tor gefreut. Wir waren ein ebenbürtiger Gegner. Wir wollten unbedingt mit Mut und Leidenschaft auftreten und haben dadurch den Punkt verdient. Mit etwas Glück können wir am Schluss auch noch gewinnen."

Raphael Schäfer: "Wir standen gut, haben aggressiv gespielt und uns Chancen erarbeitet. Obwohl wir in den letzten Tagen viel zu hören bekommen haben, haben wir nie an unserer Qualität gezweifelt. Es war ein wichtiger Punkt und ein Schritt in die richtige Richtung. Der nächste wäre, einen Sieg in Bremen einzufahren."

Mike Frantz: "Die Art und Weise wie wir den Punkt heute erarbeitet haben, macht Hoffnung und ist positiv zu bewerten. Die Mannschaft hat nach dem Rückstand eine gute Antwort gegeben. Dortmunds Qualität ist bekannt, aber wir haben heute alles dagegen geworfen. Das 2:1 wäre der Lucky Punch gewesen, der vielleicht sogar verdient gewesen wäre." 

Spieldaten

6. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
1 : 1
1. FC Nürnberg
50. Per Nilsson 1:1
Borussia Dortmund
37. Marcel Schmelzer 0:1
Stadion
Grundig Stadion
Datum
21.09.2013 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Knut Kircher
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler, Nilsson, Pogatetz, Plattenhardt - Stark, Hasebe, Frantz, Kiyotake (89. Angha), Hloušek (67. Esswein) - Ginczek (81. Pekhart)
Reservebank
Stephan, Angha, ??, Pinola, Esswein, Drmic, Pekhart
Trainer
Michael Wiesinger
Borussia Dortmund
18466 - Durm, Subotic, Sokratis, Schmelzer (46. Sahin) - Bender, 18466 (65. Lewandowski), Aubameyang, Großkreutz, Reus (46. Hofmann) - Ducksch
Reservebank
Langerak, Günter, Hofmann, Mkhitaryan, Sahin, Lewandowski, Schieber
Trainer
Jürgen Klopp

Ereignisse

21. min Spielstand: 0:0
Timothy Chandler

34. min Spielstand: 0:0
Marco Reus

37. min Spielstand: 0:1
Marcel Schmelzer

46. min Spielstand: 0:1
Nuri Sahin kommt für Marcel Schmelzer

46. min Spielstand: 0:1
Jonas Hofmann kommt für Marco Reus

50. min Spielstand: 1:1
Per Nilsson

65. min Spielstand: 1:1
Neven Subotic

65. min Spielstand: 1:1
Robert Lewandowski kommt für 18466

67. min Spielstand: 1:1
Alexander Esswein kommt für Adam Hloušek

81. min Spielstand: 1:1
Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek

89. min Spielstand: 1:1
Martin Angha kommt für Hiroshi Kiyotake

]]>