Profis Dienstag, 22.03.2022

Start in die neue Trainingswoche: Ein Quartett fehlt, ein Trio ergänzt

Foto: fcn.de

Auch während der Länderspielpause ist am Valznerweiher selbstverständlich weiterhin Betrieb. Unser Cheftrainer Robert Klauß bestellte seine Profis heute zum Training auf das FCN-Gelände. Trainiert wurde wieder vor den Augen von einigen Club-Fans. Zum Start in die Trainingswoche hat fcn.de alles Wissenswerte für euch hier zusammengefasst.

Nach der gestrigen Regenerationseinheit ging es heute für unsere Jungs direkt weiter. Beim öffentlichen Training wurden den Club-Fans wieder die Tore zum Valze geöffnet. Trotz intensivem Heimspiel am vergangenen Sonntag gibt es keine Verletzungen aus Mannschaftsreihen zu beklagen. Jedoch fehlten beim Trainingsstart am heutigen Dienstagnachmittag ein paar bekannte Gesichter auf dem Platz.

Wer in den letzten Tagen aufmerksam auf unseren Kanälen unterwegs war, der konnte sich erklären, warum beim öffentlichen Training vier bestimmte Namen aus den Profi-Reihen vermisst wurden: Krauß, Shuranov, Castrop und Möller Daehli. Dieses Quartett ist momentan mit der jeweiligen Nationalelf unterwegs. Tom Krauß und Erik Shuranov sind zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft für die ersten Qualifikationsspiele des Jahres gegen Lettland und Israel gereist. Jens Castrop ist mit der U19 in Finnland und Mats Möller Daehli für die Spiele des norwegischen Nationalteams in Oslo.

Trio aus dem NLZ dabei

Als Ersatz durften heute jedoch ein paar Jungs aus dem NLZ Profiluft schnuppern. Mit dabei auf dem Platz waren Nathaniel Brown und Filip Ilic (beide U19) sowie Pascal Fuchs (U17). Das Trio aus dem Nachwuchs des Club konnte sich in den Trainingseinheiten beweisen sowie auch einige Tipps von Coach Robert Klauß holen.

Am Mittwoch trainiert unsere Mannschaft erneut am Valze, bevor am Donnerstag um 14 Uhr schließlich auswärts bei Eintracht Frankfurt getestet wird. Die Partie, zu der vor Ort keine Zuschauer zugelassen sind, wird im Livestream übertragen.


]]>