Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 29.07.2019

Spieler des Spieltages: Christian Mathenia

Foto: Sportfoto Zink

In Dresden knüpfte der Torhüter des FCN nahtlos an die Leistungen der vergangenen Spielzeit an. Der „kicker“ ernannte Mathenia sogar zum Spieler des Spieltages.

Neue Saison, neue Liga, neue Spieler, neue Trainer, neue Gegner, neue Trikots: Am Samstag startete der Club in Dresden in die Spielzeit 2019/20 und an so manche Neuheiten musste man sich anfangs noch gewöhnen. Eine Sache kam einem beim knappen 1:0-Sieg allerdings extrem vertraut vor. Torhüter Christian Mathenia lieferte eine Leistung ab, die angesichts der letzten Saison nur noch die wenigsten Club-Fans wirklich überraschen dürfte – und trotzdem war sie einmal mehr besonders.

Der Keeper präsentierte sich bei über 30 Grad in guter Frühform, musste bereits nach nicht einmal einer Viertelstunde eingreifen. Wahlqvist zwang den Schlussmann zu seiner ersten Parade der neuen Saison. Unmittelbar nach der Führung durch Nikola Dovedan sorgte Mathenia dafür, dass diese auch wenige Minuten nach dem Torjubel weiterhin Bestand hatte und lenkte Nikolaous gefährlich abgefälschten Versuch gerade noch um den Pfosten. In den Schlussminuten dürfte schon der ein oder andere Dynamo-Fan den Torschrei auf den Lippen gehabt haben, als auf einmal Koné am Elfmeterpunkt zum Abschluss kam, aber auch er „Maschinia“ nicht überwinden konnte.

„Ich liebe solche Siege“

Das Sportmagazin „kicker“ bewertete die Leistung des Torhüters mit einer 1,5, berief den Keeper in die Elf des Tages und ernannte ihn sogar zum Spieler des Spieltages. „Ich liebe solche Siege, die fühlen sich einfach geil an. Es freut mich, dass ich der Mannschaft heute so helfen konnte“, sagte Mathenia nach der Partie. An eine Sache muss sich der Keeper schließlich auch noch gewöhnen: Interviews zu geben, nachdem er gute Leistungen erbracht hat, die sogar noch mit drei Punkten belohnt werden.