Spielbericht Freitag, 25.10.2013

Ein Punkt beim Verbeek-Debüt

Im ersten Spiel von Trainer Gertjan Verbeek fährt der Club aus Stuttgart mit einem Punkt nach Hause. Drmic trifft.

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg hat beim Debüt von Gertjan Verbeek ein Unentschieden beim VfB Stuttgart verbucht. Der Club trennte sich vor 48.460 Zuschauern 1:1 (1:1). Vedad Ibisevic brachte die Schwaben durch einen Foulelfmeter früh in Führung (3.). Josip Drmic glich wenig später für den Club aus (6.). 

Die Highlights

3. Minute: Tor für Stuttgart. Maxim ging im Strafraum zu Boden und Schiedsrichter Guido Winkmann entschied auf Elfmeter. Vedad Ibisevic trat an und netzte links oben ein.

6. Minute: TOOOOR für den Club! Schöner Pass von Chandler auf Josip Drmic. Der Schweizer nahm aus spitzem Winkel den Außenrist und schlenzte den Ball um Sven Ulreich herum ins Tor.

13. Minute: Konter für den VfB. Martin Harnik plötzlich alleine vor Raphael Schäfer, doch der blieb im Eins-gegen-eins Sieger.

23. Minute: Eine verunglückte Flanke von Ibrahima Traore landete am Pfosten. Glück für den Club!

40. Minute: Hlousek fasste sich von der Strafraumgrenze ein Herz, doch Ulreich lenkte den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte.

45. Minute: Harnik stand nach einer Freistoßflanke von rechts fünf Meter vor dem Tor völlig frei, köpfte den Ball allerdings neben das Club-Gehäuse.

52. Minute: Ecke von der rechten Seite. Gentner kam aus fünf Metern zum Kopfball, nickte die Kugel aber am Tor vorbei.

71. Minute: Kiyotake passte auf Daniel Ginczek, der den Ball zwar an Keeper Ulreich vorbei brachte, aber knapp neben das Tor setzte.

Das Fazit

Denkbar schlechter Start für den Club, der quasi mit der ersten Aktion in Rückstand geriet. Doch postwendend schlug die Verbeek-Elf zurück und suchte auch danach den Weg nach vorne. Die ganz großen Chancen blieben allerdings vor der Pause aus, dafür tauchte der VfB einige Mal gefährlich vor dem Tor von Raphael Schäfer auf.

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Der Club hielt gut mit, die besseren Möglichkeiten hatte aber zunächst Stuttgart. In der letzten halben Stunde witterte der 1. FCN dann seine Chance und suchte mutiger den Weg nach vorne. Beide Teams wollten sich nicht unbedingt mit dem Remis zufrieden geben, doch keinem gelang mehr der entscheidende Treffer.

Personal und Taktik

Beim Club standen Robert Mak und Josip Drmic in der Startelf. Der Schweizer übernahm den Part im Sturmzentrum, Mak begann auf dem rechten Flügel. Auf der Gegenseite agierte Adam Hlousek. Links hinten verteidigte wieder Marvin Plattenhardt. Daniel Ginczek und Markus Feulner standen nach überstandener Verletzungspause wieder im Kader. Taktisch startete die Verbeek-Elf in einem 4-1-4-1-System, in dem Niklas Stark zentral vor der Abwehr begann.

20 Minuten vor dem Ende feierte Ginczek dann sein Comeback. Der Angreifer ersetzte Robert Mak, dessen Platz auf der rechten Seite Josip Drmic einnahm. Eine Viertelstunde vor Schluss machte der Schweizer schließlich Platz für Markus Feulner. Kurz darauf kam auch noch Mike Frantz für Niklas Stark in die Partie.

Sonstiges

Raphael Schäfer feierte an alter Wirkungsstätte ein Jubiläum. Der Club-Kapitän stand zum 250. Mal in der Bundesliga zwischen den Pfosten.

Spieldaten

10. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
1 : 1
VfB Stuttgart
3. Vedad Ibisevic (Elfmeter) 1:0
1. FC Nürnberg
6. Josip Drmic 1:1
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Datum
25.10.2013 19:30 Uhr
Schiedsrichter
Guido Winkmann
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

VfB Stuttgart
18466 - Schwaab - 18466 - Niedermeier - 18466 (68. 18466) - Kvist - 18466 - 18466 (85. Sararer) - Maxim - 18466 (64. Werner) - Ibisevic
Reservebank
Kirschbaum, 18466, Röcker, Leitner, Sararer, 18466, Werner
Trainer
Thomas Schneider
1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler - Nilsson - Pogatetz - Plattenhardt - Hasebe - Stark (78. Frantz) - Mak (69. Ginczek) - Kiyotake - Hloušek - Drmic (76. Feulner)
Reservebank
Rakovsky, ??, Pinola, Feulner, Frantz, Ginczek, Pekhart
Trainer
Gertjan Verbeek

Ereignisse

3. min Spielstand: 1:0
Vedad Ibisevic

6. min Spielstand: 1:1
Josip Drmic

25. min Spielstand: 1:1
Alexandru Maxim

59. min Spielstand: 1:1
Josip Drmic

63. min Spielstand: 1:1
18466

64. min Spielstand: 1:1
Timo Werner kommt für 18466

68. min Spielstand: 1:1
18466 kommt für 18466

69. min Spielstand: 1:1
Daniel Ginczek kommt für Robert Mak

76. min Spielstand: 1:1
Markus Feulner kommt für Josip Drmic

78. min Spielstand: 1:1
Mike Frantz kommt für Niklas Stark

85. min Spielstand: 1:1
Sercan Sararer kommt für 18466

]]>