Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 02.03.2019

Spätes Gegentor bringt U19 um Punkt gegen Bayern

Foto: Sportfoto Zink

Die Mannschaft von Daniel Wimmer muss sich dem Nachwuchs des FC Bayern geschlagen geben.

Die U19 des 1. FC Nürnberg hat am 19. Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest knapp einen Überraschungscoup verpasst. Die Mannschaft von Trainer Daniel Wimmer bot dem FC Bayern München lange Zeit Paroli und musste gegen den Tabellendritten erst kurz vor Schluss den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Am Ende hieß es 2:1 für die Münchner.

Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche in Mainz hatten sich die Club-Youngster gegen die Bayern vorgenommen, defensiv deutlich disziplinierter und aufmerksamer aufzutreten. Und dieser Plan ging vor über 300 Zuschauern zunächst auch gut auf. In der Anfangsphase war der Club auch offensiv das aktivere Team und hatte durch Basista die große Chance zum Ausgleich. Stattdessen führte nach 27 Minuten plötzlich der Gast aus München. Jahn Herrmann traf vom Elfmeterpunkt und brachte die Gäste fast aus dem Nichts in Führung.

Spätes Bayern-Tor

Mit dem knappen Ergebnis ging es dann auch in die Pause, aus der der Club dann mutig kam. Zwar hatten die Bayern mehr Ballbesitz, der Club verstand es aber, immer wieder zu Chancen zu kommen. Die Wimmer-Elf witterte ihre Chance und wurde rund eine Viertelstunde vor dem Ende für ihren Kampfgeist belohnt. Marco Zietsch war es, der seine Mannen zurück ins Spiel brachte und den 1:1-Ausgleich besorgte.

In der Schlussphase schien der Club dann dem Siegtreffer näher und hatte bei drei guten Möglichkeiten die Chance, die Partie komplett zu drehen. Doch statt eines Nürnberger 2:1 hieß es kurz vor Schluss plötzlich 2:1 für die Gäste. Bayern-Stürmer Joshua Zirkzee war zur Stelle und traf aus spitzem Winkel zum 2:1-Endstand.

Nächste Woche in Ingolstadt

"Wir hatten ein Plus an Chancen, deshalb ärgert mich das Ergebnis. Die Mannschaft hat heute aber viel Moral gezeigt und viele Dinge, die gut waren. Deshalb gibt es einiges, mit dem man heute zufrieden sein kann, auch wenn wir am Ende mit null Punkten da stehen", so Trainer Daniel Wimmer.

Das nächste Spiel für die U19 steht am kommenden Samstag beim FC Ingolstadt auf dem Programm. Anpfiff ist um 12 Uhr.

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – FC Bayern München 1:2 (0:1)

FCN: Wendlinger, Tekeser (64. Voigt), Satkus, Fippl (67. Schmidt), White, Rosenlöcher, Zietsch, Latteier (78. Pfeil), Basista, Hinz, Shuranov (30. Nyary)

Tore: 0:1 Herrmann (27.), 1:1 Zietsch (73.), 1:2 Zirkzee (87.)

Schiedsrichter: Felix Weller
Zuschauer: 340

Spieldaten

19. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
1 : 2
1. FC Nürnberg U19
1:1 Zietsch (73.)
FC Bayern München U19
0:1 Herrmann (27.), 1:2 Zirkzee (87.)
Stadion
Datum
02.03.2019 12:15 Uhr
Zuschauer
340

Aufstellung

1. FC Nürnberg U19
Wendlinger, Tekeser (64. Voigt), Satkus, Fippl (67. Schmidt), White, Rosenlöcher, Zietsch, Latteier (78. Pfeil), Basista, Hinz, Shuranov (30. Nyary)
Trainer
Daniel Wimmer
FC Bayern München U19
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse