Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Hintergründe Freitag, 20.03.2009

Sonne, Schwarzwald und SC

Ihr unterstützt den Club und fahrt mit zum Auswärtsspiel nach Freiburg? fcn.de hat für Euren Trip die besten Infos und Tipps.

Saison 2004/2005: Club-Fans beim Spiel gegen Freiburg

Bei der täglichen Wetterschau im Fernsehen guckt man als Nicht-Freiburger stets neidisch auf den südwestlichsten Punkt der Wetterkarte. Dort befindet sich das schöne Städtchen Freiburg im Breisgau – südlichste Großstadt der Bundesrepublik und mit 220.000 Einwohnern viertgrößte City Baden-Württembergs. In Freiburg ist es immer am wärmsten und sonnigsten und es gibt sogar Tropennächte – das zieht ultimativ den Neid der restlichen Republik auf das idyllische Städtchen!

Mit einer Durchschnittstemperatur von 10,8 Grad gilt Freiburg, dass erst 1806 auf Napoleons Befehl badisch wurde und nicht mehr zu Österreich gehören sollte, als eine der wärmsten Großstädte Deutschlands. In Sonnenstunden ausgedrückt, ergibt sich ein Wert von herrlichen 1.740 Stunden pro Jahr. Spezialität des milden Stadtklimas ist der „Höllentäler“, ein Fallwind, der föhnartig warm durch die Gassen Freiburgs zieht und seinen Einwohnern die meisten Tropennächte in Deutschland mit durchgehend über 20 Grad beschert.

Schwarzwald und Til Schweiger...

Drei Millionen Besucher begrüßt Freiburg jährlich, berühmtestes Wahrzeichen der Stadt ist das Freiburger Münster. Viele Touristen und natürlich auch Einheimische schwören auch auf einen Abstecher in den berühmten Schwarzwald, Namensgeber der ZDF-Arzt-Hitserie der 80er Jahre, in der Til Schweiger, berühmter Sohn der Stadt Freiburg, aber nicht mitwirkte.

Höchster Berggipfel des Schwarzwaldes, übrigens Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge, ist mit 1.493 Metern der Feldberg im Südschwarzwald. Sein bekanntester See ist der Titisee. Im März ist Wandern und Mountainbiking auf ausgedehnten Wanderwegrouten und Mountainbikestrecken zu empfehlen; im Winter macht Ski alpin und Ski Nordisch viel Freude.

Nächstes Jahr auf Augenhöhe?

Die Frauen des Fußball-Clubs SC Freiburg sind in der Saison 2008/09 erster, die Männer zweiter Klasse! In der nächsten Spielzeit werden sich die Geschlechter– wie der Blick auf die aktuelle Tabelle vermuten lässt – aber wahrscheinlich wieder auf Augenhöhe begegnen. 2003 stieg die „Männer-Abteilung“ des SC zum dritten Mal aus der 2. Bundesliga auf, musste aber 2005 erneut den Gang in Liga zwei hinnehmen.

Mit dem SC Freiburg, der 2004 seinen 100-jährigen Geburtstag feierte, verbindet man immer auch den Namen Volker Finke. 16 Jahre (1991 bis 2007) dauerte die Ära Finke. Auf seine Initiative geht die Gründung der Fußballschule des Clubs zurück. Der SC Freiburg spielt derzeit äußert erfolgreichen Fußball unter Trainer Robin Dutt und verfehlte in der vergangenen Saison, am Ende stand Platz fünf, den Aufstieg nur aufgrund einer Schwächephase zu Beginn der Rückrunde.

Spieldaten

25. Spieltag, 2.Bundesliga 2008/2009
0 : 1
SC Freiburg
1. FC Nürnberg
83. Dario Vidosic 0:1
Stadion
Badenova-Stadion
Datum
23.03.2009 19:15 Uhr
Schiedsrichter
Peter Gagelmann
Zuschauer
19000

Aufstellung

SC Freiburg
Pouplin - Butscher - Idrissou - Rodionov - Bechmann - Schlitte (46. Barth) - Flum - Banovic (75. Targamadse) - Schuster - Schwaab - Toprak
Reservebank
Müller, Günes, Barth, Glockner, Uzoma, Mehring, Targamadse
Trainer
Robin Dutt
1. FC Nürnberg
Schäfer - Diekmeier, Wolf, Maroh, Pinola - Judt, Reinartz, Gygax (55. Bunjaku) - Mintal (88. Perchtold), Eigler, Boakye (82. Vidosic)
Reservebank
Stephan, Bunjaku, Perchtold, Bieler, Vidosic, Reinhardt, Mnari
Trainer
Michael Oenning

Ereignisse

46. min Spielstand: 0:0
Oliver Barth kommt für Kevin Schlitte

55. min Spielstand: 0:0
Albert Bunjaku kommt für Daniel Gygax

70. min Spielstand: 0:0
Javier Pinola

72. min Spielstand: 0:0
Ömer Toprak

75. min Spielstand: 0:0
David Targamadse kommt für Ivica Banovic

82. min Spielstand: 0:0
Dario Vidosic kommt für Isaac Boakye

82. min Spielstand: 0:0
Vitali Rodionov

83. min Spielstand: 0:1
Dario Vidosic

88. min Spielstand: 0:1
Peter Perchtold kommt für Marek Mintal

89. min Spielstand: 0:1
Peter Perchtold