Profis Dienstag, 06.04.2021

Sommertrainingslager auf bekanntem Terrain

Fotos Sportfoto Zink / Hotel Jonathan

Der Club treibt die Planungen für die neue Saison auch ligaunabhängig voran. Für das Trainingslager in der Sommer-Vorbereitung hat sich der FCN dabei für einen alten Bekannten entschieden. Die Mannschaft von Trainer Robert Klauß reist vom 03. bis 10. Juli 2021 ins Hotel Jonathan nach Natz-Schabs – Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Pandemie-Bestimmungen den Trip zulassen.

Bereits 2017 und 2018 hatte sich der 1. FC Nürnberg auf dem Apfelhochplateau auf die Saison eingestimmt. Darüber hinaus geht der FCN mit der Tourismus-Genossenschaft Natz-Schabs eine zunächst zweijährige Kooperation inklusive einiger werblicher Leistungen ein. Unterstützung bekam der Club von der Agentur Onside Austria.

Auf den Club warten in Südtirol beste Bedingungen. So steht das familiengeführte Hotel Jonathan dem Team um Kapitän Enrico Valentini während des einwöchigen Aufenthalts exklusiv zur Verfügung, so dass alle Hygienemaßnahmen perfekt umgesetzt werden können. Die beiden Trainingsplätze sind nur 600 Meter entfernt.

„Wir haben uns bewusst für Natz-Schabs entschieden. Der Club kennt und schätzt die Voraussetzungen vor Ort und hat bereits gute Erfahrungen in Südtirol gemacht“, sagt Dieter Hecking, Vorstand Sport des FCN. Gottfried Klement, Präsident der Tourismus-Genossenschaft Natz-Schabs ergänzt: „Das Apfelhochplateau Natz-Schabs erstrahlt in Nürnbergs Vereinsfarben. Wir sind sehr erfreut, dass der 1. FC Nürnberg sein siebentägiges Trainingslager Anfang Juli wieder in unserer Region absolviert. Mit den besten Bedingungen wollen wir dem Club helfen, erfolgreich in die neue Saison 2021/22 zu starten."

Falls Fanreisen möglich sein sollten, werden wir das Prozedere zu gegebener Zeit kommunizieren.


]]>