Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Sonntag, 26.07.2020

So lief es für... die U12: Über Neumarkt an die Spitze

Nein, das war keine Saison wie jede andere. Ein heißer Herbst, ein langer Winter und dann mehrere Monate Pause aufgrund der Corona-Pandemie. Trotzdem steht gerade der Saisonübergang im NLZ an – und wir haben alle Trainer gebeten, einmal auf die vergangene Spielzeit mit ihrem Team zurückzublicken. Für die U12 übernahm dies Bernd Reindl:

  • Die sportliche Bilanz:

Sieben Siege, drei Remis, eine Niederlage – damit landeten wir auf Platz 1 der U13 Bezirksoberliga. Unser Saisonziel haben wir somit erreicht.

  • Der Höhepunkt der Saison war...

...das Hallenturnier in Hanau. Ein bestens besetztes Turnier mit 16 NLZ-Teams. Nach Platz 1 in der Vorrunde, kam das Aus in der Zwischenrunde nach zwei Remis gegen die beiden späteren Finalisten Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach.

  • Der höchste Sieg war...

...ein 26:0 gegen den 1. FC Neumarkt Süd

  • Unser wichtigster Sieg war...

...das 1:0 gegen den ASV Neumarkt. Wir waren mit vier Punkten aus drei Partien in die Saison gestartet, ließen uns aber beim bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer nicht aus der Ruhe bringen und belohnten uns mit dem Sieg. Danach haben wir in acht Spielen nur noch einen Gegentreffer kassiert und uns an die Spitze gesetzt.

  • Der schönste Moment für mich war...

... als ich am 1. Juli 2019 nach einem Jahr Pause das tolle Vereinsgelände betrat und wieder Teil der Club-Familie sein durfte.

  • Unsere bitterste Niederlage war ein...

...0:2 am 2. Spieltag gegen SG Quelle Fürth. Wir haben das Spiel komplett dominiert, vor dem Tor aber zu viele Chancen liegen gelassen. Fürth hat zweimal auf unser Tor geschossen...

  • Das Derby endete mit einem...

...für das Kleeblatt glücklichen 0:0!

  • Die Entwicklung der Mannschaft gefiel mir, weil...

... wir uns von Training zu Training und von Spiel zu Spiel weiterentwickelt haben. Sportlich, als Team aber auch jeder einzelne Spieler persönlich.

  • Ein besonderes Lob verdient...

... das ganze NLZ für den stetigen Einsatz und natürlich gebührt es auch den Spielern und Eltern der U12.

  •  Ohne Corona hätten wir auf jeden Fall noch...

...das Derby-Rückspiel gewonnen und einen schönen Saisonabschluss gefeiert.

Das Fazit des Trainers lautet daher: „Es war ein Jahr...

...voller Überraschungen. Und mit einem abrupten Ende aufgrund der Corona-Pandemie.“