Profis Montag, 13.06.2022

So lief der Trainingsauftakt 2022/23

Fotos: fcn.de

Saftiger Rasen, angenehme Temperaturen, zahlreiche Club-Fans und vor allem: jede Menge Vorfreude auf die neue Saison. Der Club startete am Montagnachmittag erfolgreich in die Vorbereitung der Spielzeit 2022/23.

Spielern und Trainern hat man angemerkt: die Erholung im Urlaub tat gut, aber jetzt kann’s dann auch wieder losgehen. „Der Urlaub war schön. Es war ein Mix aus Entspannung und Aktivität. Entsprechend bin ich jetzt frisch und vorbereitet“, verriet unser Cheftrainer Robert Klauß im Trainings-Livestream.

Frisch und vorbereitet wirkte auch sein Team. Vor mehreren hundert Club-Fans arbeiteten Valentini, Nürnberger und Co. erstmals in dieser Vorbereitung wieder auf dem Rasen, nachdem am Sonntag noch der obligatorische Laktattest anstand. „Am meisten freue ich mich jetzt, die Jungs noch besser kennenzulernen und mit dem Ball am Fuß auf dem Platz zu sein, auf die Testspiele und auf die Saison natürlich“, sagte Erik Wekesser, einer von sechs Neuzugängen des Club.

Köpke individuell, Blum bei der U23

Personall konnte Robert Klauß bereits beinahe aus dem Vollen schöpfen. Während Mats Möller Daehli und Leih-Rückkehrer Adam Cerin noch mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren, fehlte ansonsten lediglich Pascal Köpke, der nach seiner planmäßigen Knie-Operation mit einem individuellen Programm in die Sommer-Vorbereitung startet. Außerdem wird Shawn Blum die Vorbereitung bei der U23 absolvieren. „Er war verletzungsbedingt lange raus, daher wird er dort zunächst mitmachen“, erklärte Club-Coach Klauß.

Der erste Test steht für unser Team bereits am kommenden Samstag an. Dann gastiert der Club um 14 Uhr beim Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg.


]]>