Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Montag, 09.04.2018

So lief das Wochenende beim Club-Nachwuchs

Foto: Michael These

Nachdem in der vergangenen Woche der Großteil der Jugendteams aufgrund der Osterfeiertage spielfrei hatte, ging es am vergangenen Wochenende wieder rund im NLZ.

Nachwuchshighlight der Woche: U12 holt vierten Platz beim Kaya-Silbercup des TSV Rudow in Berlin

Reisezeit bei der U12! Bereits am Donnerstag trat die Mannschaft von Trainer Michael These zu einem Testspiel beim Bundesligisten VfL Wolfsburg an. Nach Toren von Jeltsch und Skowronek, der doppelt traf, gingen die Nachwuchs-Cluberer mit 2:3 als verdienter Sieger vom Platz. Direkt im Anschluss reiste die Mannschaft weiter nach Berlin, wo sie nach einer ausgiebigen Sightseeingtour am Samstag und Sonntag am Kaya-Silvercup des TSV Rudow, einem hochkarätig besetzten Nachwuchsturnier, teilnahmen. Mit dem Hamburger SV, Hertha BSC oder RB Leipzig waren die Nachwuchsvertretungen einiger Bundesligisten im Teilnehmerfeld vertreten.

Makellose Vorrunde

Bereits in der Vorrunde unterstrichen die Cluberer ihre hohe Motivation an diesem Wochenende und gingen in ihrer Gruppe mit dem SG Großziethen, dem Krummesser SV, dem Shooting Club Egypt-Cairo sowie Hertha BSC als Gruppensieger hervor. Im letzten entscheidenden Spiel gegen die Berliner Hertha kassierten die Jungs von Michael These unglücklich mit der letzten Aktion den Ausgleich - der erste Torschuss der Berliner und zugleich auch das erste Gegentor für den FCN.

Die überzeugenden Leistungen setzten sich in der Zwischenrunde fort. Durch vier ungefährdete Zu-Null-Siege über den HJK Helsinki, Energie Cottbus, den Hallescher SC sowie den HSC Hannover reichte der U12 ein 1:1 gegen Pogon Stettin, um ins Halbfinale einzuziehen. Dort wartete dann RB Leipzig. Von Beginn an zeigte sich die Club-Jugend in diesem Spiel forsch und war klar überlegen, schaffte es aber nicht sich für die Bemühungen zu belohnen. So musste das Neunmeterschießen entscheiden, das die Leipziger für sich entschieden.

Trainer These zeigt sich zufrieden

Im anschließenden Spiel um Platz drei gegen Pogon Stettin konnten die Nachwuchs-Cluberer die Leistung aus der Zwischenrunde bestätigen und spielten 0:0-Unentschieden. Letztlich mussten die Jungs erneut im Neunmeterschießen den hohen Anstrengungen der vergangenen Tage Tribut zollen und verpassten den Sprung auf das Treppchen. Nichtsdestotrotz zeigte sich Michael These mit dem 4. Platz hoch zufrieden: "Wir haben über das ganze Wochenende eine gute Leistung gezeigt, kein Spiel verloren und nur zwei Gegentore kassiert. Alles in allem war es eine rundum gelungene, emotionale Fahrt mit tollen Erlebnissen."

 Weitere Ergebnisse im Überblick:

SpVgg Oberfranken Bayreuth - 1. FC Nürnberg U21 2:0

Hier geht's zum Spielbericht

VfB Stuttgart U19 - 1. FC Nürnberg U19 1:1

Hier geht's zum Spielbericht

1. FC Nürnberg U17 - FC Bayern München U17 0:2

Hier geht's zum Spielbericht

spielfrei

Teststpiel: DJK Don Bosco Bamberg U15 - 1. FC Nürnberg U15 1:5

SpVgg Unterhaching U14 - 1. FC Nürnberg U14 0:3

SpVgg Unterhaching U13 - 1. FC Nürnberg U13 (ausgefallen)

Testspiel: 1. FC Nürnberg U12 - SpVgg Unterhaching U12 5:2

Leistungsvergleich: VfL Wolfsburg U12 - 1. FC Nürnberg U12 2:3

Kaya-Silbercup: 4. Platz

Leistungsvergleich: SpVgg Unterhaching/FC Ingolstadt U11 - 1. FC Nürnberg U11 2.Platz

SC Feucht U11 - 1. FC Nürnberg U11 1:4

Leistungsvergleich: Bayern Hof U10 - 1. FC Nürnberg U10 1. Platz

Testspiel: SK Lauf U10 - 1. FC Nürnberg U9 2:22

Leistungsvergleich: ASV Neumarkt U9 - 1. FC Nürnberg U9 2. Platz

1. FC Nürnberg U9 - ESV Flügelrad U10 8:2

1. FC Nürnberg U8 - SpVgg Greuther Fürth U8 5:1