Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Donnerstag, 19.05.2016

SGE - 1. FCN: "Es war ein guter Fight"

Foto: Daniel Marr

Nach dem Relegationshinspiel in Frankfurt stellten sich die Protagonisten den Fragen der Medienvertreter.

René Weiler: "Wir haben hier ein 1:1 geholt, das ist sicher ein gutes Resultat. Frankfurt hat sehr dominant agiert, wir sind dagegen nicht zum Abschluss gekommen. Aber die Mannschaft hat sehr gut verteidigt und ganz wenig zugelassen. Trotz der Überlegenheit kam Frankfurt so kaum zu Chancen. Es bleibt nun weiter alles offen. Beide Mannschaften haben noch Chancen, sich durchzusetzen."

Niko Kovac (Eintracht Frankfurt): "Wir waren in der ersten Halbzeit sehr dominant, haben daraus aber leider zu wenig gemacht. Dann machen wir wie in Bremen ein dummes Foul. Und eine Standard kann immer zu einem Tor führen. Sonst haben wir keine Torchance zugelassen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann noch das 1:1 gemacht. Das ist zu wenig, lässt uns fürs Rückspiel aber alles offen. Es war ein guter Fight von beiden Mannschaft. Wir werden jetzt die Kräfte fürs Rückspiel bündeln." 

Guido Burgstaller: "Es war sehr schwer, Frankfurt hat einen unglaublichen Druck aufgebaut. Wir machen dann aus dem Nichts das 1:0. Im zweiten Durchgang wollten wir dann sicher stehen, haben den einen oder anderen Konter nur leider nicht gut ausgespielt. Jetzt schauen wir mal, was im Rückspiel möglich ist. Wir müssen nun erstmal schnell regenerieren."

Hanno Behrens: "Das ist ein gutes Resultat bei einem Erstligisten. Wir wollten ein Ergebnis erzielen, das uns im Rückspiel hilft. Das haben wir geschafft. Wir haben gesehen, dass wir mithalten können und gehen mit Zuversicht ins Rückspiel. 1:1 ist auswärts ein gutes Ergebnis."

Georg Margreitter: "Wir haben gewusst, dass wir heute nicht fünf hochkarätige Chancen bekommen werden. Auf einem 1:1 in Frankfurt können wir aufbauen. Das stimmt mich sehr positiv. Unsere Stürmer hatten heute nicht viel Raum. Ohne Auswärtstor hast du es ganz schwer, wir haben eines gemacht, deshalb ist die Ausgangslage gut. Jetzt haben wir es in unseren Händen."

Spieldaten

Relegation Auswärtsspiel, Relegation 2016
1 : 1
Eintracht Frankfurt
65. Mijat Gacinovic 1:1
1. FC Nürnberg
43. 18466 (Eigentor) 0:1
Stadion
Datum
19.05.2016 19:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Zuschauer
51500

Aufstellung

Eintracht Frankfurt
Hradecky - Chandler - Abraham - 18466 - Oczipka - Hasebe - 18466 - Aigner (61. 18466) - 18466 (70. Stendera) - Gacinovic (84. Castaignos) - Seferovic
Reservebank
Lindner, Ignjovski, Regäsel, Zambrano, 18466, Stendera, Castaignos
Trainer
Niko Kovac
1. FC Nürnberg
Schäfer - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Petrak - Kerk (74. Blum) - Leibold (89. Gíslason) - Füllkrug (85. Hovland) - Burgstaller
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Blum, Gíslason, ??, Mühl, Teuchert
Trainer
René Weiler

Ereignisse

43. min Spielstand: 0:1
Eigentor: 18466

56. min Spielstand: 0:1
18466

57. min Spielstand: 0:1
Raphael Schäfer

61. min Spielstand: 0:1
18466 kommt für Stefan Aigner

65. min Spielstand: 1:1
Mijat Gacinovic

70. min Spielstand: 1:1
Marc Stendera kommt für 18466

74. min Spielstand: 1:1
Danny Blum kommt für Sebastian Kerk

84. min Spielstand: 1:1
Luc Castaignos kommt für Mijat Gacinovic

85. min Spielstand: 1:1
Even Hovland kommt für Niclas Füllkrug

89. min Spielstand: 1:1
Rúrik Gíslason kommt für Tim Leibold