Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 11.03.2019

Saisonaus für Enrico Valentini

Foto: Sportfoto Zink

Schlechte Nachricht: Der Club kann in dieser Spielzeit nicht mehr auf Enrico Valentini zurückgreifen. Bei Sebastian Kerk gibt es hingegen Entwarnung.

Enrico Valentini wusste sofort, dass es nicht weitergeht. Nach einem langen Ball ging der Rechtsverteidiger des Club mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden und musste nur wenige Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit beim Auswärtsspiel in Sinsheim ausgewechselt werden.

Am Montag gab es nach einer MRT-Untersuchung in der 310KLINIK nun die bittere Diagnose. Der 30-Jährige hat sich eine Sehnenverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen, wird damit rund zwölf Wochen ausfallen und dem Club somit in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Nichts Ernstes bei Kerk

„Das ist natürlich eine sehr bittere Nachricht“, erklärt Cheftrainer Boris Schommers. „Wir wünschen Enrico eine schnelle und gute Genesung und freuen uns, wenn er zur neuen Saison wieder mit dabei ist.“

Ebenfalls vorzeitig ausgewechselt werden musste in Sinsheim Sebastian Kerk. Der Offensivspieler hatte nach einem Schlag seines Gegenspielers über Kopfschmerzen geklagt und musste kurz vor der Pause vom Platz. Nach einer gründlichen Untersuchung gab es am Montag allerdings Entwarnung. Der Linksfuß wird im Laufe der Woche wieder ins Training einsteigen.