Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Dienstag, 09.07.2019

Rückkehr zum Club: Wolf beendet Ausbildung

Fotos: fcn.de

Die nächste Club-Legende kehrt zum FCN zurück: Andreas Wolf wird seine angefangene Ausbildung beim FCN beenden.

Elf Jahre lang trug Andreas Wolf das Trikot des 1. FC Nürnberg und war Teil der legendären Mannschaft, die 2007 mit dem DFB-Pokal den bislang letzten Club-Titel gewann. Künftig wird der ehemalige Mannschaftskapitän wieder am Valznerweiher anzutreffen sein – diesmal jedoch überwiegend im Business-Casual- statt im sportlichen Outfit. Wolf kehrt zum 1. FC Nürnberg zurück, um seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann abzuschließen.

"Ich freue mich auf die Rückkehr zum Club, die kommende Zeit und darauf, meine Erfahrungen und Stärken für den 1. FC Nürnberg einzusetzen", sagt Andreas Wolf. "Andy war als Spieler eine wichtige Identifikationsfigur für die Fans und blieb auch über seine aktive Karriere hinaus ein Gesicht des Club. Für uns war es daher ein logischer Schritt, ihm die Möglichkeit zu bieten, seine Ausbildung bei uns zu machen", erklärt Daniel Wimmer, Sportlicher Leiter des NLZ.

Blick hinter die Kulissen

Zwei Ausbildungjahre hat Wolf bereits absolviert, beim Club geht der frühere Abwehrspielerspieler ab sofort ins dritte und letzte Jahr. In diesem Zeitraum wird der 37-Jährige neben der Berufsschule verschiedene Bereiche der Geschäftsstelle und des NLZ durchlaufen und kennenlernen.