Nachwuchs Spielbericht Samstag, 21.08.2021

Regionalliga: U21 enttäuscht gegen Rain

Foto Volgardt

Nach der bislang dürftigsten Leistung in dieser Saison gab es gegen das bislang sieglose Schlusslicht vom TSV Rain eine verdiente 0:1-Niederlage für die U21 des 1. FC Nürnberg.

olgardtNach dem 1:2 unter der Woche beim TSV Buchbach gab es auch im Heimspiel gegen den TSV Rain/Lech eine knappe aber verdiente Niederlage. Trainer Cristian Fiel: „Mit dieser Leistung hat man es in jedem Spiel schwer – egal, wie stark der Gegner ist.“

Rain benötigte gegen den kleinen Club keine grandiose Leistung. Diszipliniertes Verteidigen und ab und an ein paar Nadelstiche durch Standards setzen, war den Gästen genug – und reichte auch zur Pausenführung, weil Innenverteidiger Gerlspeck nach einer Ecke per Kopf zur Stelle war.

Jetzt geht’s zum Derby

Nach dem Wiederanpfiff kam die Heimelf deutlich konzentrierter und griffiger aus der Kabine – allein, wirklich zählbares sprang dabei nicht heraus. Und so verfiel die Mannschaft schnell wieder in die Lethargie der ersten Hälfte. Der Wille war da, doch Wege wurden kaum gefunden. Und wenn der Ball doch mal Richtung TSV-Gehäuse flog, war beim guten Rainer Keeper Kevin Schmidt Endstation.

Für den Club steht jetzt eine komplette Trainingswoche auf dem Programm, ehe es am kommenden Samstag (Anpfiff 14 Uhr) im Fürther Ronhof zum Derby gegen die Reserve von Greuther Fürth geht. Das nächste Heimspiel findet dann am Dienstag, 31. August, ab 18:15 Uhr am Valznerweiher statt, Gegner ist dann der TSV Aubstadt.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – TSV Rain/Lech 0:1 (0:1)

FCN: Reichert; Satkus, Kunert (46. Ismail), Sausen, Komljenovic, Bolay (65. Schlößer, 69. Moll), Herth, Loune (79. Wähling), Latteier, Steinmetz, Schleimer

Tor: 0:1 Gerlspeck (36.)

Spieldaten

9. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
0 : 1
1. FC Nürnberg U21
TSV Rain/Lech
0:1 Gerlspeck (36.)
Stadion
Datum
21.08.2021 14:00 Uhr
Zuschauer
170

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Reichert; Satkus, Kunert (46. Ismail), Sausen, Komljenovic, Bolay (65. Schlößer, 69. Moll), Herth, Loune (79. Wähling), Latteier, Steinmetz, Schleimer
Trainer
Cristian Fiel
TSV Rain/Lech
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse


]]>