Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Mittwoch, 24.03.2010

Rechts oder links der Weser?

Ihr unterstützt den Club und fahrt mit zum Auswärtsspiel zu Werder Bremen? Hier die fcn.de-Tipps.

Blick ins Fischauge: Am Samstag geht's rund beim Spiel im Weser-Stadion.

Die freie Hansestadt Bremen, im Jahre 1260 trat sie der Hanse bei, ist mit ca. 548.000 Einwohnern etwas größer als Nürnberg. Bremen liegt an der Bundeswasserstraße Weser, etwa 60 Kilometer vor deren Mündung in die Nordsee, fließt sie direkt durch die Innenstadt. 17 Naturschutzgebiete (alle in Bremen!) stehen der Stadt der „Stadtmusikanten“ als riesige grüne Lungen zur Verfügung.

Roland und Rathaus auf dem Bremer Marktplatz sind Wahrzeichen der Stadt – beide Sehenswürdigkeiten haben mehr als 600 Jahre auf dem Buckel. Der Besuch des Marktplatzes ist überhaupt lohnenswert, um ihn herum finden sich die schönsten alten Gebäude – erhalten und restauriert. Nur noch der Schnoor, ehemaliges Fischerviertel, lässt ebenfalls mittelalterliches Flair aufkommen.

Auf welcher Seite der Weser?

Beides – Rathaus und steinerner Bremer Roland wurden 2004 in die Sammlung des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die berühmt-berüchtigten Bremer Stadtmusikanten findet Ihr an der Westmauer des Rathauses, genau dort endet die Deutsche Märchenstraße.

Mit Bremer Zungenschlag sprecht Ihr, wenn Ihr zwischen „links der Weser“ und „rechts der Weser“ sowie zwischen Bremen-Stadt und Bremen-Nord unterscheidet, sobald Ihr Euch auf der Suche nach den von fcn.de empfohlenen Sehenswürdigkeiten befindet.

Sehenswert: Die historische Uferpromenade

Auf jeden Fall richtig seid Ihr an der Weser, egal auf welcher Seite, wenn Ihr die historische Uferpromenade entlang schlendert. Dort gibt’s zahlreiche gastronomische Angebote. Die Bremer tanzen auch gerne durch die Nächte: Bremen hält eine Reihe von Discotheken bereit, z. B. das Tivoli, Aladin oder die Lila Eule, die eine mehr oder weniger „in“ – immer richtig seid Ihr jedenfalls in der Altstadt am Weserufer Schlachte.