Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Samstag, 03.04.2010

Raus mit Applaus

Mike Frantz schießt beim 2:0 über Mainz 05 sein zweites Bundesligator. Verdienter Sieg beschert drei Punkte zum Osterfest.

Kaputt aber glücklich verließ Mike Frantz in der 64. Minute das Spielfeld des easyCredit-Stadions. Tosender Beifall  rauschte von den Rängen, als der Offensiv-Mann sich mit Trainer Dieter Hecking abklatschte. Mit dem 1:0 hatte der 23-Jährige in der 14. Minute den souveränen Sieg des Club eingeleitet.

Marcel Risse hatte ihm den Ball maßgerecht auf den rechten Fuß serviert - das tat er auch für Maxim Choupo-Moting in der 40. Minute, der mit der Brust annahm und ebenfalls mit Rechts zum 2:0 abstaubte. Trainer Hecking war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Das 2:0 heute war richtig klasse, auch in Überzahl muss man erst mal so spielen.“ Bereits in der 4. Minute musste Mainz 05-Stümer Andreas Ivanschitz mit Rot vom Platz. Passgeber Risse: „Das hat uns natürlich in die Karten gespielt. Dadurch mussten die Mainzer deutlich weitere Wege gehen.“

Vier Mal Aluminium

Mit einem souveränen 2:0 in die Halbzeit, was konnte es für die 41.222 Zuschauer besseres geben? Trotzdem: Das Ergebnis hätte am Ostersamstag, 03.04.10, auch höher ausfallen können – ganze vier Mal traf der Club das Aluminium. Zwei Mal allein Ilkay Gündogan, in der 8. Minute mit einem 30 Meter-Fernschuss, in der 43. Minute mit einem scharfen Schuss aus 16 Metern.

Nächste Woche steht wieder ein Heimspiel an – gegen Wolfsburg muss der Club an seine Leistung anknüpfen und vielleicht sogar einen Gang höher schalten. Aber jetzt darf das Team erst Mal das Osterfest genießen. Trainer Dieter Hecking in der Pressekonferenz nach dem Spiel: „Die Jungs bekommen bis Dienstag frei. Dann gehen wir in die neue Woche und bereiten uns sorgfältig auf das Spiel gegen Wolfsburg vor.“

Lest den Spielverlauf hier noch einmal im AREVA-Live-Ticker nach!