Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 17.09.2019

Premiere: Club goes Christkindlesmarkt

Foto: Sportfoto Zink

Der Nürnberger Christkindlesmarkt zählt zu den ältesten und berühmtesten Weihnachtsmärkten der Welt, ist eines der Aushängeschilder der Stadt. Kommenden Winter ist der 1. FC Nürnberg erstmals Teil davon und wird mit einem eigenen Stand am Hauptmarkt vertreten sein.

Er zieht die Menschen magnetisch an. Er lockt Jung und Alt und begeistert mit seiner Vielfalt und Originalität. Er gehört zur Stadt wie Bratwurst und Lebkuchen – und das seit mehreren hundert Jahren: Der Nürnberger Christkindlesmarkt. In diesem Jahr hat nun auch der 1. FC Nürnberg erstmals die Ehre, auf dem traditionsreichsten Weihnachtsmarkt der Welt vertreten zu sein und die Besucher an einem eigenen Stand zu empfangen.

Mit dem jährlichen Besuch des Christkindes vor einer Partie im Max-Morlock-Stadion oder dem traditionellen Grillen der Profi-Mannschaft am Stand von Hax’n Liebermann gab es bereits in der Vergangenheit Berührungspunkte zwischen dem Christkindlesmarkt und dem 1. FC Nürnberg. Diese Beziehung wird nun intensiviert.

"Eine Ehre für den Club"

„In Nürnberg ist der Club zuhause. Wir wollen hier noch präsenter sein, wollen das Stadtleben aktiv mitgestalten und uns zu unserer Heimat bekennen. Deshalb hatten wir den Wunsch, auch Teil des Christkindlesmarkts zu werden. Für den Club ist es eine Ehre, an dieser ganz besonderen Tradition mitzuwirken“, sagt Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand. „Wir wollen unseren Fans und allen Besuchern einen weiteren Anreiz liefern, den Christkindlesmarkt zu besuchen und werden die eine oder andere Überraschung parat haben.“

Der Club-Stand wird direkt am „Schönen Brunnen“, einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Hauptmarktes, zu finden sein und neben vielen Attraktionen weihnachtliche Artikel aus dem Fanshop sowie eigens von der Club-Familie angefertigte FCN-Artikel, die für den guten Zweck verkauft werden, mit Weihnachtsbezug bieten.