Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 28.10.2019

Pokal, Consumenta und Günther Koch: Die volle Woche beim Club

Foto: DFL

Vor dem FCN steht eine Woche mit vielen Terminen. fcn.de hat den engen Zeitplan des Club zusammengefasst.

Montag:

Den Start macht ein Meister, Pokalsieger und Benfica-Bezwinger des FCN: Gustav Flachenecker feiert seinen 79. Geburtstag. fcn.de gratuliert zum Jahrestag recht herzlich!

Trainiert wird am Tag nach dem Regensburg-Spiel bereits wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit, steht die nächste Partie ja schon in zwei Tagen wieder an.

Die Profis sehen können Fans jedoch auf der Consumenta. Dort findet um 14.15 Uhr eine Autogrammstunde mit anschließendem Talk statt. Vor Ort sind Enrico Valentini und Georg Margreitter.

Dienstag:

Ein weiterer Ex-Cluberer feiert in dieser Woche Geburtstag. Frank Baumann – von 1991 bis 1999 beim FCN, heute als Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen tätig – wird 44. Die Club-Familie wünscht alles Gute!

Die Vorbereitungen auf Lautern laufen inzwischen auf Hochtouren. Das Abschlusstraining am Valznerweiher findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Mittwoch:

Flutlichtspiel ist angesagt! Im DFB-Pokal geht’s auf dem Lauterer Betzenberg rund. Anstoß beim 1. FC Kaiserslautern ist um 18.30 Uhr. Das FANRADIO überträgt live ab 18.15 Uhr, alles Wissenswerte zum Spiel gibt's wie gewohnt im Spieltagsmodus der Club-App.

Wenige Minuten später muss die U19 ins Bayernliga-Nachholspiel bei der SG Quelle Fürth. Anstoß auf dem Gustav-Schickedanz-Sportfeld ist um 19 Uhr.

Heute würde ein ganz Großer der FCN-Historie seinen Geburtstag feiern: Gustav Bark – Ehrenspielführer und Kapitän der Meistermannschaften 1920, 1921 und 1924 – wäre heute 130 Jahre alt geworden.

Wichtig: Die Museumsführung mit Günther Koch, die an jedem letzten Mittwoch im Monat normalerweise stattfindet, fällt aufgrund des Pokalspiels in Kaiserslautern aus

Donnerstag:

Nach dem Pokalspiel geht der Trainingsalltag für die Profis weiter. Um 11 Uhr bittet Damir Canadi seine Jungs auf den Platz.

Um 13.30 Uhr sind sie dann wieder zu Autogrammstunden auf der Consumenta gefragt. Den Start machen Nikola Dovedan und Lukas Jäger, gefolgt von Hanno Behrens und Tim Handwerker um 15 Uhr.

Am Abend wartet Günther Koch auf die Cluberer im ClubHaus. Um 19 Uhr erzählt er aus 42 Jahren "am Mikrofon nicht nur, aber vor allem für den Club". Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Infos gibt's hier.

Zwei Geburtstagskinder gibt es auch heute: Dieter Frey – seinerzeit von 2001-2004 beim Club aktiv und heute U15-Trainer, feiert seinen 47. Geburtstag. Der Club gratuliert ganz herzlich. Außerdem wäre Baptist Reinmann – deutscher Meister 1927 mit dem Club – 116 Jahre alt geworden.

Samstag:

Nach dem Feiertag am Freitag wird der Fokus auf das Montagabendspiel beim VfL Bochum gesetzt. Deswegen wird am Samstag trainiert, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Besuch aus der Profi-Mannschaft gibt es allerdings wieder auf der Consumenta: Ab 12 Uhr schreiben Robin Hack und Michael Frey Autogramme.

Eine Stunde später arbeitet die U19 weiter an der Mission Wiederaufstieg. Um 13 Uhr gastiert sie auf dem Nebenplatz des Willy-Sachs-Stadion beim 1. FC Schweinfurt 05.

Wieder eine Stunde später startet die U21 in die Rückrunde der Regionalliga Bayern. Um 14 Uhr empfängt sie den VfR Garching am Sportpark Valznerweiher. Das CLUB-FANRADIO ist ab 13.50 Uhr live dabei.

Sonntag:

Noch ein Geburtstagskind in der Club-Familie hat die Woche zu bieten. Roland Grahammer – 1983 bis 1988 als Spieler beim Club – wird 56 Jahre alt. Wir gratulieren!

Ein Tag vor dem Spiel beim VfL Bochum wird wieder nicht öffentlich trainiert.

Zum Abschluss der Consumenta schaut der FCN nochmal auf der Messe vorbei. Um 15 Uhr schreiben zwei Club-Profis Autogramme am Stand der NÜRNBERGER Versicherung.

Davor arbeitet die U17 daran, über dem Strich in der Bundesliga zu bleiben. Um 11 Uhr empfangen sie am Valznerweiher den Tabellennachbarn SV Wehen Wiesbaden.