Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 30.01.2018

Patrick Kammerbauer verlässt den Club

Foto: Sportfoto Zink

Der Mittelfeldspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zum SC Freiburg.

Mittelfeldspieler Patrick Kammerbauer verlässt den 1. FC Nürnberg. Der U20-Nationalspieler wird künftig das Trikot des SC Freiburg tragen. Der Club einigte sich mit dem Bundesligisten über einen sofortigen Wechsel des Nachwuchsspielers. Der 20-Jährige absolvierte im Breisgau bereits die sportärztliche Untersuchung und wird am Nachmittag vorgestellt. Zu den Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Beteiligten Stillschweigen.

Sportvorstand Andreas Bornemann: "Patrick und sein Berater haben uns mitgeteilt, dass er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. In Abwägung aller sportlichen und wirtschaftlichen Aspekte, haben wir dem Wunsch des Spielers und seines neuen Vereins entsprochen und ihn vorzeitig ziehen lassen. Wir bedanken uns bei Patrick Kammerbauer für seine Zeit beim Club und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute."

31 Zweitliga-Einsätze für den Club

Patrick Kammerbauer war im Sommer 2007 von der DJK Raitenbuch zum Club gewechselt. Der defensive Mittelfeldspieler durchlief alle Jugendmannschaften am Sportpark Valznerweiher und feierte im Oktober 2016 in Karlsruhe sein Profidebüt. Insgesamt kam er in 31 Zweitligapartien für den 1. FCN zum Einsatz. Dabei gelang ihm ein Treffer.