Nachwuchs Spielbericht Samstag, 17.07.2021

Packender Auftakt: U21 mit 2:2 bei Fiel-Premiere

Fotos: Vollblutglubberer

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison trennte sich der Club in der Regionalliga Bayern von Aufsteiger Pipinsried mit 2:2 (1:0).

Ein packendes Match lieferte die U21 des 1. FC Nürnberg zum Start in die neue Regionalliga-Saison. Bei der Pflichtspielpremiere von Trainer Cristian Fiel führte der Club-Nachwuchs gegen den FC Pipinsried zwischenzeitlich mit 2:0, musste sich am Ende aber mit einem 2:2 (1:0) zufrieden geben. Die Club-Tore gegen den Aufsteiger erzielten Benas Satkus und Neuzugang Christopher Wähling.

Zum Start in die neue Spielzeit waren mit Tim Latteier, Noel Knothe, Linus Rosenlöcher und Mario Suver vier Akteure aus dem Profi-Kader dabei und sammelten Spielpraxis. Der Club kam dann auch ganz gut rein in die neue Saison und war in der Anfangsphase die etwas aktivere Mannschaft. Latteier sorgte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe für den ersten gefährlichen Abschluss, auf der Gegenseite parierte Club-Schlussmann Jan Reichert zweimal stark.

Satkus mit dem ersten Tor der Saison

Nach knapp einer halben Stunde gelang der Fiel-Elf dann das Premieren-Tor dieser Spielzeit. Ein Rosenlöcher-Freistoß landete über Umwege bei Satkus, der die Kugel zum Nürnberger 1:0 in die Maschen knallte (29.). So ging es dann auch in die Pause, weil die Gäste die eine oder andere Kontermöglichkeit nicht zielstrebig genug ausspielten und der Club bei weiteren Abschlüssen durch Rosenlöcher und Schleimer erfolglos blieb.

In Durchgang zwei kam der Club-Nachwuchs richtig gut rein. Latteier ließ das 2:0 kurz nach Wiederanpfiff zunächst noch liegen, doch in Minute 48 besorgte Wähling den zweiten Nürnberger Treffer. Wieder brachte Rosenlöcher einen Freistoß in die Mitte. Über Satkus landete das Leder bei Wähling, der sich die Chance nicht entgehen ließ und auf 2:0 stellte.

Rosenlöcher trifft ins eigene Tor

Nach einer Stunde wurden die Gäste etwas druckvoller. Reichert bewahrte seinen Mannen gegen Schraufstetter zunächst noch vor dem Anschlusstreffer. Wenig später war der vor der Saison aus Schweinfurt gekommene Keeper dann aber machtlos, als Rosenlöcher den Ball nach einer Ecke unglücklich ins eigene Tor bugsierte (70.).

Durch den Anschlusstreffer witterten die Gäste nun ihre Chance, vielleicht doch noch etwas aus Nürnberg mitzunehmen. Die junge Fiel-Elf hielt aber gut dagegen und ließ Pipinsried zunächst nicht in gefährliche Abschlusssituationen kommen. So probierte es Dzemailji in der 83. Minute mit der Brechstange und traf aus rund 25 Metern zum Ausgleich. Richtig brenzlig wurde es in den Schlussminuten weder auf der einen noch auf der anderen Seite, so dass es zum Start in diese neue Spielzeit beim 2:2 blieb.

 

Das Spiel in der Statistik:

FCN: Reichert, Satkus, Wähling (75. Goß), Latteier (63. Moll), Sausen (85. Ismail), Komljenovic, Rosenlöcher, Suver (89. Herth), Knothe (82. Korac), Steinmetz, Schleimer

Tore: 1:0 Satkus (29.), 2:0 Wähling (48.), 2:1 Rosenlöcher (70., Eigentor), 2:2 Dzemailji (83.).

Zuschauer: 177

Spieldaten

1. Spieltag, Regionalliga Bayern 2021/2022
2 : 2
1. FC Nürnberg U21
1:0 Satkus (29.), 2:0 Wähling (48.)
FC Pipinsried
2:1 Rosenlöcher (70., Eigentor), 2:2 Dzemailji (83.)
Stadion
Datum
17.07.2021 14:00 Uhr
Zuschauer
177

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
Reichert, Satkus, Wähling (75. Goß), Latteier (63. Moll), Sausen (85. Ismail), Komljenovic, Rosenlöcher, Suver (89. Herth), Knothe (82. Korac), Steinmetz, Schleimer
Trainer
Cristian Fiel
FC Pipinsried
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse


]]>